Kategorie-Archive: Vorstand

DA IST DAS 2. DING

Nein, das ist kein korrigierter Bericht und Nein, dieser Bericht wurde auch nicht während den Feierlichkeiten geschrieben!

Waren am Samstag viele von Ihnen noch lautstark auf unserer Fantribüne anwesend und peitschten unsere KM zum Titel, mussten einige Kids am Sonntag schon wieder in der U13 ran!

Im schweren Auswärtsspiel gegen Ternitz machte es unsere U13 der KM nach und konnte sich bereits eine Runde vor Schluss den Titel sichern!!

Ganz starke Saison der Jungs mit deren Trainergespann Kenneth Hofer und Jürgen Schmid!

Live dabei und unter den ersten Gratulanten Präsident Harry Altmann, sportl. Leiter Alex Niklas, sportl. Leitung Frauen Iris Jackowski, Jugendleiter Christoph Lerchbacher, dessen Stv. Christoph Diabl, KM Goalie Christoph Hackl, Masseur Gerald Diabl und Social Media Expertin Lara Niklas!

DA IST DAS DING

Das Derby gegen Scheiblingkirchen stand am vergangenen Samstag unter ganz besonderen Vorzeichen. Der Absteiger aus der Reginoalliga gegen den vermeintlichen zukünftigen Aufsteiger. Ein Punkt fehlt. Ein Punkt den man sich so sehr erhofft vor dem eigenen Puplikum einzufahren. Doch Scheiblingkirchen hatte andere Pläne.

Von Beginn an war unseren Jungs der Druck und die Nervosität anzusehen. Dies führte zu vielen Fehlpässen und zu einem Spiel das in Richtung der Gäste kippte. So kam es auch, dass die grün-weißen aus Scheibling in Führung gingen. Bei einem satten Schuss ins Lange Eck hatte Kapitän Bliem keine Chance. Doch noch vor der Pause konnte der ehemalige Scheiblingkirchen Kicker Daniel Pichler mit einem Freistoß den Punkt wieder zurück ergattern. 1-1 der Pausenstand.

Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Scheiblingkirchen wollte die Meisterparty sprengen. Beinahe hätten sie das auch geschafft. Ein Stangenschuss, ein “big save” von Bliem und ein Kopfball in die Hände unseres Kapitäns waren die drei größten Chancen für die Gäste, doch Treffer wollte ihnen keiner mehr gelingen. Auch von unseren Jungs folgte kein weiterer Treffer und so hieß es am Ende 1-1. Was eine große und lange Partynacht für Trainer, Spieler und Funktionäre einläutete…….

Aufstellung: Bliem, Gruber L., Szar, Kneißl, Peinsipp, Pross, Gruber M., Handler, Pichler, Höller (65′ Schwarz), Özbek

Ersatz: Fönyedi, Kager, Özdemir, Wellisch, Gruber J.

Tor: Pichler

Man of the Match: Bliem & Peinsipp

Trainerkommentar: “Es war heute kein Gutes Spiel das wir abgeliefert haben. Doch darüber wird an einem Tag wie den heutigen keiner sprechen. Wir sind Meister und haben unglaubliches geschafft.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Den Emotionen ist freier Lauf gelassen. Wir haben etwas vollbracht was uns viele nicht zugetraut haben.”

Einen großen Dank dürfen wir an dieser Stelle der Raiffeisen Region Wiener Alpen- vertreten von Fr. Sandra Gruber und Hr. Christian Kager- für die Übernahme der Matchpatronanz aussprechen!

nächster Termin: Freitag 14.06.2024 – Auswärtsspiel gegen Langenrohr – Spielbeginn 19:30 (U23: 17:30)

#11teamsports1Landesliga #MEISTER #Scheiblingkirchen #DP18 #manofthematch #SB21 #GP13 #Teamgeist #Tabellenführung #Derby #Scheiblingkirchen #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

WIR GRATULIEREN ZUM 60ER!

Die blau- weiße SVG Familie wünscht unserem fleißigen, unermüdlichen Rasenpfleger und Allrounder Manfred Schicho alles erdenklich Gute zum 60. Geburtstag!

Natürlich wurde unserem Freddy persönlich auch gratuliert – dies mit einer besonderen Überraschung:
Manfred´s Schulkollege Horst Breitler überraschte Ihn mit seinem persönlichen Besuch fast genau 45 Jahre nach deren gemeinsamen Schulbesuch!
Die Überraschung ist auch sichtlich gelungen!

Fotocredit: Gerhard Breitschopf

DIE SV GLOGGNITZ DANKT DER FIRMA PARTSCH

Beim letzten und so erfolgreichen Heimspiel gegen Korneuburg, durfte die SV Gloggnitz auch ihren Dank an Sponsoren aussprechen.

In diesem Fall war es die Firma Partsch, welche uns seit längerem mit ihren Bussen sicher durch die Lande kutschiert und die Kosten für die Ausfahrt nach Retz komplett übernommen hat!

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Fotocredit: Gerhard Breitschopf

HEIMSIEG GEGEN DIREKTEN KONKURRENTEN

Ofner, Pirollo, Okolo, Trippold – die Ausfallliste bei der SVG ist ohnehin bereits sehr lange. Unter der Saison erwischte es auch noch die Torhüter Bliem und Fönyedi. Gegen Retz nahm Pichler angeschlagen auf der Bank platz und dann erwischte es während des Spiels noch Gruber L., Handler und Peinsipp. Dazu kommen noch Gruber M. – welcher nach knapp 1 Jahr Verletzungspause erst im Winter zurück in den Trainingsbetrieb einstieg und Özbek welcher Woche für Woche über die Schmerzgrenze geht. Die Vorzeichen im Spitzenspiel und auch die ganze Saison standen gegen unser Jungs. Doch einmal mehr bewiesen sie, dass man sie nicht abschreiben darf.

Die Verletzten bissen auf die Zähne und warfen sämtliche vorhanden Kräfte in die Regenschlacht. Kneißl, Gruber M. und Pross ballerten unsere heimischen zur 3-0 Führung. Durch Kneißl und Gruber M. hatte man noch weitere hochkaräter welche uns eine höhere Führung bescheren hätte können. Nach den Strapazen der letzten Wochen und der enormen Laufleistung sowie dem tiefen Boden war es dann aber gegen Ende des Spiels wieder so weit. Pichler, Gruber L. und Peinsipp mussten mit Blessuren vom Feld. Ob sie beim möglicherweise entscheidenden Spiel gegen Scheiblingkirchen mit von der Partie sind wird die kommende Woche zeigen. Jetzt steht erstmals der Erfolg gegen Korneuburg im Vordergrund.

Aufstellung: Bliem, Gruber L. (70′ Gruber J.), Szar, Kneißl, Peinsipp (80′ Wellisch), Pross, Gruber M., Handler, Pichler (72′ Schwarz), Höller, Özbek

Ersatz: Fönyedi, Hertner, Özdemir

Tor: Kneißl, Gruber M. Pross

Man of the Match: das Team

Trainerkommentar:

Sengül: “Ein Spiel das alles übertraf was es versprochen hat.”

“Mit der einfach besten Saisonleistung konnten wir uns mehr als verdient durchsetzten. Die Jungs haben dem angereistem Publikum einfach alles was in ihnen steckt geboten.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Ein Spiel das alles übertraf was es versprochen hat.”

Ein großer Dank ergeht an dieser Stelle an Markus Mlinar- MPT Proteam für die Übernahme der Matchpatronanz!

nächster Termin: Samstag 08.06.2024 – Heimspiel gegen USV Scheiblingkirchen – Spielbeginn 17:30 (U23: 15:30)

#11teamsports1Landesliga #Heimsieg #Korneuburg #MK6 #MG7 #JP19 #manofthemath #dasTeam #Teamgeist #Tabellenführung #Spitzenspiel #Scheiblingkirchen #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

SV GLOGGNITZ- MEHR ALS EIN VEREIN

Angesichts der aktuellen Teuerung, die uns alle betrifft, haben wir als Jugendleitung festgestellt, dass immer mehr Eltern Schwierigkeiten haben, ihren Kindern Freizeitaktivitäten oder Vereinszugehörigkeit und Equipment zu ermöglichen. Um diesen Familien unter die Arme zu greifen und sicherzustellen, dass jedes Kind und jeder Jugendliche die gleichen Chancen erhält, haben wir uns entschlossen, ein Jugendpatenschaftsprogramm ins Leben zu rufen.

Durch dieses Programm können Privatpersonen und Unternehmen eine oder mehrere Patenschaften übernehmen und so direkt die Nachwuchsförderung unterstützen.

Wir glauben, dass dies eine wunderbare Möglichkeit ist, unsere Gemeinschaft zu stärken und gleichzeitig den Kindern und Jugendlichen zu helfen. Jede Unterstützung zählt und macht einen Unterschied.

Ohne zu zögern übernahmen unsere beiden Präsidenten, Mag. Dietmar Krammer & Harald Altmann gleich je 5 Patenschaften! Ebenso übernahm ein Freund der SVG Jugend 5 Patenschaften!

Wir, die Jugendabteilung und die Kids der SV Gloggnitz sagen DANKE für eure Unterstützung und euer Engagement!!

Wir sind mehr als „nur„ ein Verein!

HARTE ERKÄMPFTE 3 PUNKTE FÜHREN ZUR HEIMKRONE

Zuhause ist man seit 9 Spielen ungeschlagen. Diese Serie wollte man nicht reißen lassen und an der Tabellenspitze weiter dran bleiben. Ein extrem starke Gästeteam aus Zwettl machte es unseren blau-weißen jedoch lange Zeit extrem schwer. Die tief stehenden Gäste lauerten immer wieder auf Kontermöglichkeiten, wurden jedoch nur durch Standards gefährlich. Chancen für unsere Mannen gab es nach zwei Angriffen über links und Hereingaben von Peinsipp. Diese wurden in Hälfte 1 jedoch nicht genutzt. Anders in Hälfte 2. Ein weiter Ball über und hinter die Abwehr von Özbek, welchen sich Schwarz mustergültig mitnahm und vor dem Tor eiskalt abschloss. Mit dem 1-0 im Rücken konnten zwar noch Möglichkeiten von Pross und Gruber J. erarbeitet werden, doch ein weiterer Treffer wurde nicht erzielt. Am Ende hieß es in einer hitzigen und schwierigen Partie 1-0 und somit Sieg. Siegesserie in der Krammer-Arena fortgesetzt. Tabellenführung in der Heimtabelle erobert und durch die Ergebnisse der Konkurrenz ist man nun punktegleich mit Korneuburg an der Spitze.

Aufstellung: Fönyedi, Okolo V., Szar, Kneißl, Peinsipp, Schwarz (55′ Gruber J.), Pichler, Özbek (91′ Höller A.), Gruber M., Özdemir E.-H. (HZ’ Handler), Pross

Ersatz: Hackl, Gruber L., Buchegger

Tor: Schwarz

Man of the Match: Özbek

Trainerkommentar: “Ein Lob an Zwettl. Sie haben uns lange das Leben schwer gemacht. Ein noch größeres Lob an unsere Jungs. Sie haben die Ruhe bewahrt und auf ihre Möglichkeit gewartet bis sie zum Erfolg kamen.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Der Schlüssel zum Erfolg war mit Sicherheit der kontrollierte Spielaufbau und die sicher stehende Defensive. Einzig und allein die Standards haben uns zu schaffen gemacht.”

Bedanken dürfen wir und an dieser Stelle bei Markus Wucherer- Erdbau Wucherer für die Übernahme der Spielpatronanz!

nächster Termin: Samstag 26.04.2024 – auswärts gegen St. Pölten – Spielbeginn 16:00 (U23: – – – )

#11teamsports1Landesliga #heimsieg #KrammerArena #Zwettl #MS11 #manofthemath #ÖÖ10 #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

AKTION „SAUBERES GLOGGNITZ“ MIT DER SVG

🌟 Die SV Gloggnitz bei der Aktion “Sauberes Gloggnitz”! 🌟 Ein weiteres Jahr, eine weitere Gelegenheit, unserer Gemeinde etwas zurückzugeben! Heute haben wir stolz an der Aktion “Sauberes Gloggnitz” teilgenommen und einen Beitrag dazu geleistet, unsere schöne Stadt sauber und gepflegt zu halten. 💪

SVG FANMAGNET

Unsere Jungs in der KM spielen um den Titel in der 11teamsports 1. Landesliga. Unsere hoffnungsvollen Talente kämpfen um jeden Punkt in der U23 der 11teamsports 1. Landesliga. Im nächsten Jahr wird man mit einer weiteren Erwachsenenmannschaft (KM2) in den Bewerb einsteigen. Die Planungen diesbezüglich laufen auf Höchsttouren. Mit der Wiederbelebung der Sektion “Frauen” wurde ebenfalls ein Schritt für mehr Breite im Verein gesetzt. Und auch in der Jugend der SV Gloggnitz herrscht reges Treiben. Immer mehr Nachwuchs läuft dem Verein zu. Die mühevolle Arbeit der letzten Jahre scheint sich nicht nur beim Zufluss sondern auch bei den hervorragenden Ergebnissen der Jugend bezahlt zu machen.

All diese Tatsachen scheint sich auch in der österreichischen Fußballwelt herum zu sprechen. Beim Wintertestspiel gegen Union Mauer in Wien waren gleich 3 Austria Wien Profis zugegen um unseren Kickern auf die Beine zu schauen. Doch nicht nur in Wien lassen sich die bekannten Gesichter sehen, auch in Gloggnitz konnten wir sie bei den vergangenen Testspielen begrüßen. Beim Rückrundenauftaktsieg gegen den ASV Schrems war Austria Wien Goalgetter Andreas Gruber (Bruder von SVG Kicker Jan Gruber) und Abwehrchef Johannes Handl zugegen, beim Heimerfolg gegen Kilb war der gebürtige Willendorfer und Rapid Wien Profi Roman Kerschbaum einer der Gäste auf der Tribüne.

Auch beim Spiel gegen den SC Fortuna Wr. Neustadt waren ehemalige Bundesliga Profis zu Gast auf der Tribüne in der Krammer Arena, doch dieses Mal war es eher unfreiwillig. Stefan Bliem auf Seiten der SV Gloggnitz und Maximilian Sax auf Seiten der Gäste aus Wr. Neustadt waren aufgrund von Verletzungen zum Zusehen verdammt. Wir sind gespannt welche Fußballpromis wir dieses Mal begrüßen dürfen.

#SVGFanmagnet #AustriaWien #AndreasGruber #UnionMauer #SKRapidWien #RomanKerschbaum #Grubsi #JG77 #FortunaScWrNeustadt #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG