Kategorie-Archive: Jugend SFC2020

NÄCHSTER SIEG FÜR U23

**Umkämpfter Sieg für U23 im Testspiel gegen Eggendorf**

Am vergangenen Samstag trat unsere U23-Mannschaft zu einem herausfordernden Testspiel auf dem Naturrasen in Eggendorf an. Die Begegnung versprach von Beginn an Spannung und Action.

Schon in der 8. Minute gerieten wir durch einen schnellen Treffer in Rückstand. Doch unsere Mannschaft zeigte Charakter und steckte nicht auf. Nur vier Minuten später gelang uns der verdiente Ausgleichstreffer.

Das Spiel blieb hart umkämpft, und zur Halbzeitpause stand es 3:3. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, wobei unsere Spieler immer wieder gefährliche Akzente setzten.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich unsere Mannschaft besonders entschlossen. Trotz einiger vermeidbarer Gegentore ließen wir uns nicht entmutigen. Mit großem Einsatz und Kampfgeist gelang es uns, das Spiel zu drehen und am Ende mit einem knappen, aber verdienten 6:4-Sieg vom Platz zu gehen.

Dieser Sieg zeigt nicht nur die spielerische Qualität unserer U23, sondern auch ihren unbeugsamen Willen, bis zum Schluss zu kämpfen. Ein großes Lob an das gesamte Team für diese starke Leistung!

 

JUGENDBERICHT #3 FRÜHJAHR

DIE HALLENTURNIERE NEIGEN SICH DEM ENDE ZU- TRAININGSTART OUTDOOR


SVG U8

*Vienna Calling*
Vor fast vierzig Jahren, im Jahr 1985, sang Falco bereits „Vienna Calling“ und wenn Österreichs Vorzeigkünstler dies zum Besten gab, müssen auch die Generationen nach ihm Folge leisen. Im sechsten Wiener Gemeindebezirk beging der FC Mariahilf sein Hallenturnier und die SV Gloggnitz U8 war Teil dieses Spektakels.

Ein zwei Gruppen zu je vier Mannschaften kamen das Mädel und die Buben aus Gloggnitz, welche bis zu diesem Tag im Jahr 2024 noch ungeschlagen waren, in die Hauptstadt. Roni Demir, Leon Enzinger, Mila Enzinger, Noah Fuxreiter, Konstantin Gruber, Mathis Kinne, David Lechner, Linus Membier, Florian Ratz und Daniel Spielbichler gehörten dem niederösterreichischen Aufgebot an.

Die Erwartungshaltungen waren gering, musste man sich doch mit namhaften Teams der Wiener Fußballszene messen. Unter anderem traf man auf TWL Elektra, Mannswörth A & B, Hirschstetten, Wiener Viktoria A & B und den Gastgeberverein FC Mariahilf.

Das erst Gruppenspiel ging mit 2:0 gegen die Wiener Viktoria verloren und so musste man auch die erste Niederlage in diesem Kalenderjahr hinnehmen. Im zweiten Spiel ging es gegen Mannswörth, wo man wieder zu alter Stärke zurückfand und ein klares 4:0 über die Zeit brachte. Das letzte Gruppenspiel brachte nochmals Spannung im Überfluss, verlor doch unser Bezwinger gegen den FC Mariahilf. Genau gegen jene Mannen ging es im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg. Unsere Mannschaft zeigte eine hervorragende Leistung, wobei Leon Enzinger zum ersten Mal in der U8 sein Tor verließ und mit Linus Membier Platz tauschte. Mit 5:0 gewann man jenes und konnte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses doch noch den Gruppensieg holen, was zugleich Finale für die weit angereisten Niederösterreicher bedeutete.

Im Finale traf man auf die souverän spielende TWL Elektra, welche im gesamten Turnierverlauf kein Gegentor zuließ. Eine schöne Kombination in den Anfangsminuten brachte das 1:0 für Elektra, was zugleich auch der Endstand war. Eine strittige Szene im Strafraum wurde nicht mit einem 7-Meter geahndet, was rückblickend nicht mehr wirklich schmerzt, da wir mit dem zweiten Platz bei diesem topbesetzen Turnier mehr als zufrieden sein können.

*Am Samstag, den _2. März 2023_ findet im _Mürzzuschlager Vivax Freizeitzentrum_ das letzte Turnier unserer Hallensaison statt und wir laden alle Fußballbegeisterten (und die, die es noch werden möchten) dazu ein, die Gloggnitzer U8 zu unterstützen und bitten euch, den jungen Spielerinnen und Spielern vor Ort einen würdigen Abschluss zu bereiten.*

#forzasvgU8 #svgOle #gemeinsamsindwirSVG #wirsindGloggnitz #WienistunsereStadt

 


 

SVG U11

Wenig erfolgreicher Hallenabschluss der U11

Am 17.2.24 ging es zum Abschluss zum Turnier von BSV Enzesfeld/Hirtenberg. Dieses Mal gab es für unsere Kids nichts zu holen. Aufgrund von 6 Ausfällen gab Kim von der U10 ihr Debüt im Tor der U11 und Ken von der U9 zeigte sich mit 3 Toren treffsicher.

Die Vorrunde belegte man am 4. und somit letzten Platz, punktegleich mit dem 2. Ein Sieg bei 2 Niederlagen war zu wenig… Immerhin konnte das Spiel um den letzten Platz deutlich gewonnen werden und unsere U11 war somit etwas positiver und hatte Spaß beim gut organisierten Turnier.

Wir freuen uns schon auf der Start zur Frühjahrsmeisterschaft mit dem ersten Training am Montag.
#SVG #U11


Mittlerweile trainieren bereits alle Jugendteams wieder im Freien und bereiten sich auf dich Frühjahrssaison vor!

TESTSPIELSIEG FÜR GEMISCHTE U23

**U23 triumphiert in Testspiel gegen Krieglach II**

Am Kunstrasen in Krieglach standen sich unsere U23 und eine mit KM-Spielern gespickte Mannschaft Krieglach II in einem Testspiel gegenüber. Unterstützt von erfahrenen Kräften wie Josef Pross, Jan Gruber, Moritz Kneissel und Stefan Bliem aus der Kampfmannschaft, zeigten unsere jungen Talente eine beeindruckende Leistung.

Die erste Halbzeit gestaltete sich als hart umkämpft, doch kurz vor dem Pausenpfiff gelang Josef Pross der entscheidende Treffer zur 0:1 Führung.

Nach der Halbzeitpause dominierte unser Team das Spielgeschehen und konnte schlussendlich einen überzeugenden 1:8 Sieg verbuchen. Die Torschützen dieses erfolgreichen Auftritts waren Rückkehrer Emir Han Özdemir mit gleich vier Treffern, Josef Pross mit zwei Toren sowie Jan Gruber und Paolo Messina, die jeweils einen weiteren Treffer zum Erfolg beisteuerten.

Dieser Sieg gibt unserer U23 nicht nur Selbstvertrauen, sondern zeigte unseren Jungen auch, mit welcher Einstellung unsere KM Spieler in ein Testspiel gehen und auch das Potenzial und die Entschlossenheit.

WICHTIGE INFO BEZÜGLICH GAK CAMP

Haben wir vor rund 2 Wochen bekanntgegeben, dass die Anmeldungsphase für das GAK Sommercamp in Gloggnitz bald startet, dürfen wir nun verkünden, dass wir nach 1,5 Wochen ausverkauft sind!!

“Aufgrund des enormen Zuspruchs arbeiten wir mit Hochdruck an einer Lösung, um so vielen Kindern & Jugendlichen die Teilnahme an diesem tollen Camp zu ermöglichen!” so Jugendleiter Christoph Lerchbacher!

Wir halten euch auf sämtlichen Medien (Homepage, Instagram, Facebook) über Neuigkeiten diesbezüglich auf dem laufenden!

 

INDIA WE ARE HERE – SVG AUF REISEN

Reisen

Rocky und Ava Price, zwei unserer talentierten Nachwuchskicker, befinden sich derzeit auf der Erkundungsreise durch Indien. Dabei werden nicht nur die Sonne und das Meer genossen, sondern für Vater Jordan auch der Golfplatz genaustens inspiziert. Wenn der Papa einen Wunsch frei hat, dann darf das auch die Mama haben. So ging es selbstverständlich auch zum bekanntenesten Wahrzeichen des Landes dem TAJ MAHAL.

#SVGaufReisen #Rocky #Ava #SFG2020 #dieSVGZukunft #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

SVG AUF ABWEGEN – JUMPEN IN WIMPASSING

Die SVG macht in letzter Zeit vieles neu.
Neuer Obmann
Neues Trainerteam
Neue Trainingsinhalte & Impulse
So war es auch am gestrigen Dienstag (KM) bzw. vergangene Woche Dienstag (U23) als man sich in Wimpassing beim JUMPEN versuchte. Bereits im Vorjahr war unsere U23 bereits zu Gast in Wimpassing und die außergewöhnliche Trainingseinheit fand bereits damals großen Anklang.
Ein großer Dank gilt an dieser Stelle wieder den beiden Instruktorinnen Birgit Pausch und Petra Kordik, welche unsere Teams wieder ordentlich ins Schwitzen brachten und super durch die Einheiten begleiteten.
Und abermals kann man sagen, das Training fand großen Akzeptanz, denn nicht nur der Trainingsinhalt sondern vor allem der Spaß und die Freude stand im Mittelpunkt, was man jedem Spieler ansehen konnte.
Anbei einige Impressionen – Fotocredits: Petra Kordik, Christoph Diabl

#Jumping #SVGaufAbwegen #SVGU23 #fun #allesneubeiderSVG #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

GUTER TEST DER U23

Die U23 lieferte ein erfolgreiches Testspiel gegen Phönix Mürzzuschlag am Kunstrasen in Krieglach ab.
Die erste Halbzeit zeichnete sich durch eine starke Leistung aus. Lediglich vor dem Tor war man etwas zu umständlich und zu wenig zielstrebig.
Kurz vor der Pause konnte man dennoch verdient mit 1:0 in Führung gehen.

Rund 10 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit stand es 2:0 für unsere U23. Ein wunderbarer Angriff durch die Mitte- rein von unseren U16 Spielern Enes,  Lars, Timo und Tobias rausgespielt und erfolgreich abgeschlossen!

Der Spielfluss riss danach etwas – auch bedingt durch zahlreiche Wechsel und dies nutzte unser Gegner aus und konnte nach einer Standardsituation den Anschlusstreffer erzielen bzw kurz vor Schluss durch einen abgefälschten Schuss auch noch den Ausgleich.

Alles in Allem aber ein guter und aufschlussreicher Test.

Kommenden Samstag geht es in Krieglach weiter. Dieses mal um 14:00 Uhr gegen die Hausherren aus Krieglach.

 

U23 LEHREN AUS 2 TESTSPIELEN GEZOGEN

Die U23-Mannschaft bestritt auch bereits 2 Testspiele, die sowohl Einblicke in die Stärken als auch in die Bereiche zur Verbesserung boten.

Im ersten Testspiel gegen Lackenbach, das auf dem Kunstrasenplatz in Ritzing stattfand, begann die Mannschaft stark und erzielte eine frühe 3:0 Führung. Doch trotz des vielversprechenden Starts endete das Spiel mit einer unglücklichen 4:3 Niederlage. Ein Hauptgrund dafür war, dass durch häufige Wechsel der Spielfluss gestört wurde, was es der Mannschaft schwer machte, ihre Dynamik aufrechtzuerhalten.

Das zweite Testspiel gegen Union Mauer welches auch auf Kunstrasen ausgetragen wurde, stellte eine noch größere Herausforderung dar. Der Gegner, mindestens 2 Klassen stärker als wir, präsentierte eine schnelle und körperbetonte Spielweise, mit der unsere Mannschaft enorme Schwierigkeiten hatte. Das Spiel endete mit einer klaren Niederlage, doch es bot wertvolle Einsichten in Bereiche, die noch gestärkt werden müssen.

Trotz der Ergebnisse boten beide Testspiele wertvolle Lernerfahrungen für die U23-Mannschaft. Sie ermöglichten es dem Trainerstab, Schwachstellen zu identifizieren und gezielt an deren Verbesserung zu arbeiten. Diese Spiele sind Teil des kontinuierlichen Entwicklungsprozesses der Spieler und tragen dazu bei, dass die Mannschaft sich weiterentwickelt und für kommende Herausforderungen besser gerüstet ist.

JUGENDBERICHT #2 FRÜHJAHR

Unsere Jugend setzt ein Ausrufezeichen beim grössten Hallenturnier Österreichs und schnuppert Champions League Luft!


SVG U8

Am Samstag, den 7. Jänner 2024 bestritt die U8 der SV Gloggnitz das erste Hallenturnier im Jahr 2024. Gespielt wurde in der Pernitzer Sporthalle, als Schirmherr des 30. Tscharry Hausmann Hallenturniers fungierte der SV Ortmann.

In der Gruppe A traf man auf die Mannschaften aus Brunn, Bad Erlach, sowie auf die beiden Bezirkskonkurrenten Puchberg und Scheiblingkirchen. Die SV Gloggnitz ging mit Roni Demir, Leon & Mila Enzinger, Leon Karner, Miran Kapuci, Konstantin Gruber, David Lechner, Linus Membier und Florian Ratz an den Start.

In die Gruppenphase musste man nur im letzten Spiel gegen den SC Brunn am Gebirge einen Gegentreffer hinnehmen und konnte sich in allen Spielen siegreich zeigen. Diese hervorragende Leistung gipfelte im ersten Gruppenplatz und dem damit verbundenen Finale gegen den Gruppenersten der Gruppe B, dem ASK Ebreichsdorf.

Beide Teams haben in ihren Gruppen ohne einen einzigen Punkteverlust die Spitzen erklommen und so durfte ein heißes Finale erwartet werden.

Die Buben und Mädels der SV Gloggnitz zeigten im Finale die beste Leistung des gesamten Turniers und setzen sich souverän und ungefährdet mit 4:1 durch.

#forzasvgU8 #svgOle #gemeinsamsindwirSVG #JugendSVG

 

Das bereits vierte Turnier dieser Hallensaison und das zweite im neuen Jahr bestritten die Spielerin und Spieler der SV Gloggnitz des Jahrgangs 2016 am Freitag, den 19. Jänner 2024 in Baden. Die JG Baden – JHG Süd veranstaltete ihr jährliches Hallenturnier und dort traf man auf die Mannschaften aus Alland, Breitenau, Gablitz, Sooß und Weißenbach.

Bei diesem Turnier spiele man jeder gegen jeden ohne Finalphase, somit hieß es, von Beginn an hellwach zu sein und das Erlernte, vom ersten Match an zu präsentieren. Dies gelang der Gloggnitzer Mannschaft rund um Luis Dallner, Leon Enzinger, Mila Enzinger, Konstantin Gruber, Miran Kapuci, David Lechner, Linus Membier, Florian Ratz und Raphael Schmid in eindrucksvoller Art und Weise.

Die generelle Spielqualität litt etwas am 6+1 System, aber dennoch wussten die spielstarken Gloggnitzer Sprösslinge zu Gefallen und schöne Kombinationen für die zahlreich erschienen Fans, aufs Fußballparkett zu zaubern.

Die wiederrum hervorragend agierende Gloggnitzer Defensive rund um Tormann Leon Enzinger musste auch bei diesem nur einen einzigen Gegentreffer hinnehmen. Überstrahlt wurde diese Leistung nur von an diesem Tag alles überragenden David Lechner, welcher 11 der 13 erzielten Gloggnitzer Treffer beisteuerte.

So setzte man sich gegen die Mannschaft aus Sooß mit 2:1, gegen die Mannschaft des Ex-Bundesligakicker Martin Dorner aus Gablitz mit 1:0, gegen Alland mit 3:0 und gegen Weißenbach mit 4:0 durch. Im letzten Spiel des Tages kam es zum Bezirksderby gegen Breitenau, welche bis zu diesem Spiel noch keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten. Auch hier blieb einem der Mund, obgleich der Gloggnitzer Leistung, offen stehen und man setzte sich verdient mit 3:0 durch und konnte damit im zweiten Turnier 2024 den zweiten Turniersieg feiern.

#forzasvgU8 #svgOle #gemeinsamsindwirSVG #JugendSVG

 

Am vergangenen Samstag, den 27. Jänner 2024, ging es für die Gloggnitzer U8 nach Krumbach zum 13. Pepe Baumgartner Gedenkturnier, welches der USV Scheiblingkirchen – Warth veranstaltete.

Diese Reise zum bereits dritten Turnier in diesem Kalenderjahr trat man mit dem Wissen an, dass die Scheiblinger Jugend alle ihre bisherigen Turniere in den diversen Altersklassen für sich entscheiden konnten, man wusste um die Schwierigkeit dieses Turniers Bescheid.

In Gruppe A maßen sich die Teams aus Kottingbrunn, Hausherr Scheiblingkirchen, Hochneukirchen, Pottschach und in Gruppe B die Mannschaften aus Gloggnitz, Pitten, Krumbach und Aspang.

Entgegen des normal schleppenden Starts in Turniere zeigte unser Team, bestehend aus Roni Demir, Leon Enzinger, Mila Enzinger, Konstantin Gruber, Miran Kapuci, Mathis Kinne, David Lechner, Linus Membier und Florian Ratz, eine hervorragende Leistung und setzte sich im ersten Gruppenspiel gegen Krumbach mit 3:0 durch. Das zweite Spiel gegen Aspang wurde mit 4:0 bestritten, im dritten und letzten Gruppenspiel setzte es die Gegentore drei und vier im Jahr 2024 und man ging mit 4:2 als Sieger, gegen die immer stärker werdenden Spieler aus Pitten, vom Platz.

Diese glorreiche Leistung mündete im ersten Gruppenplatz und dem damit verbundenen Erreichen des Halbfinales. Hier ging es gegen die Mannen des Turnierveranstalters, die U8 aus Scheiblingkirchen. Im ersten Halbfinale spielte Kottingbrunn gegen Pitten 2:1. Mit einer vor allem defensiv herausragenden und aufopfernden Leistung erhielten wir keinen Gegentreffer und die Offensive belohnte uns und sich mit drei Toren.

Im Finale war noch keine Minute gespielt als Florian Ratz eine halbhohe Flanke auf David Lechner in die Spitze schlug und dieser in herausragender Manier mit dem Kopf (!!!) zum 1:0 einnickte.

Dank einer geschlossen soliden und kämpferischen Mannschaftsleistung war dies zugleich der Endstand. Dies bedeutete zugleich im dritten Bewerb den dritten Turniersieg und eine Gesamttordifferenz von 39:5.

#forzasvgU8 #svgOle #gemeinsamsindwirSVG #JugendSVG

#SVG #U8 ⚽💙

 

 


SVG U11

Vorbereitungsstart der U11 mit Testmatch gegen Union Mauer

Am 28.1.24 startete die U11 bei Prachtwetter in die Vorbereitung. Gegner war auswärts Union Mauer (WFV Liga). Von Beginn an zeigte die U11 von Union Mauer, dass sie spielerisch ein sehr guter und abschlussstark ist, mit teilweise super Schüssen und Toren. Ebenso steht Union Mauer aufgrund der Kunstrasenmöglichkeit bereits gut im Training. Mit Fortdauer kam die U11 der SVG besser ins Spiel. Nach dem 2 Drittel stand es klar 5:2 für Union Mauer, doch unsere Jungs zeigten die letzten 20 Minuten mit geändertem System eine gute Leistung und gewann diese 2:0. Somit ging es knapp 4:5 aus und war ein wertvoller Test für die kommenden Herausforderungen.
#Testspielstart ins Frühjahr #SVG # U11

 

 


SVG U13

Turnier JHG Süd-Baden U13, 27.01.2024

Am Samstag war unsere U13 ebenso beim Jugendturnier in Baden zu Gast.
Zu allerst möchte ich hier Jonas für sein assistieren meinen Dank aussprechen!
Im 1. Spiel setzten wir uns klar mit einem 3:0 gegen Weissenbach durch.
Im 2. Spiel gegen Oberwaltersdorf kamen die Jungs nicht über ein 0:0 hinaus. Hier scheiterte man klar an unserer Chancen Auswertung.
In Spiel 3 und 4 gegen Casino Baden und den späteren Gruppensieger Bad Vöslau setzte es zwei klare Niederlagen (0:3 und 0:5).
Unser letztes Spiel hatte es dann aber in sich.
Nach einigen Positionswechseln konnten wir gegen Kottingbrunn rasch mit 2:0 in Führung gehen. Mit Fortdauer des Spiels erhielten wir aber 2 Gegentore und somit stand es bis 10 Sekunden vor Schluss unentschieden, welches uns den 3. Platz gesichert hätte.
Nun aber das „Highlight“ des Turniers!
Der Schiedsrichter pfiff ein Foul gegen uns, welcher in der ganzen Halle vernommen wurde aber Kottingbrunn spielte weiter und der Referee gab den Treffer! Ein Einspruch unsererseits wurde von der Turnierleitung und des Schiedsrichters nur mit einem Lächeln quittiert…
Trotz dieser Entscheidung war es im Rahmen unserer Möglichkeiten ein gute Tunierleistung!
#SVG #U13

 


SVG U16

Sonntag 28.1 Finaltag

Mit dem 2. Platz in der Vorrunde konnte sich unsere U16 für das Halbfinale qualifizieren. Gegen die U16 des ASK Bad Vöslau, konnte man sich in einem sehr engen und spannenden Spiel mit 2:1 durchsetzten.

Im Finale war es ein Spiel auf Augenhöhe gegen Günselsdorf, bei beiden Mannschaften spürte man eine gewisse Nervosität.

Mit einem 1:1 endete das Spiel und so ging es ins Elfemterschießen.
Da konnte sich unsere Jungs mit einem 4:3 durchsetzen.

Gratulation an unsere U16 eine mannschaftliche Topleistung

#SVG #U16

 


Frauen Champions League

Internationales Flair durften 3 Jugendspieler der SVG genießen.
Nico Pasa-Schuller, Samuel & Finn Schlögl durften als Balljungen dem Frauen Champions League Spiel St. Pölten vs. Lyon beiwohnen.
Das Ergebnis war leider nicht so rosig für das Heimteam, aber für unsere Jungs war es dennoch ein tolles Erlebnis!

 

*BREAKING*- KM II AB SOMMER

Gemunkelt wurde ja schon, die Spekulationen liefen auf Hochtouren und die Gerüchteküche brodelt sowieso immer.

Nun ist es fix und wir freuen uns dies offiziell verkünden zu dürfen – AB SOMMER STELLT DIE SPORTVEREINIGUNG GLOGGNITZ EINE 2. KAMPFMANNSCHAFT!!

Diese steigt mit der Saison 2024/2025 in den Meisterschaftsbetrieb ein. Dies wird mit aller Wahrscheinlichkeit in der 2. Klasse Wechsel der Fall sein.

“Wir gehen jetzt in die konkretere Planung. Sportlich macht dies aufjedenfall Sinn!” so Obmann Martin Eckbauer im NÖN Interview.
Diese Sinnhaftigkeit sieht nicht nur die Jugendleitung in Form von Christoph Lerchbacher & Christoph Diabl so, sondern auch die Sportlichen Leiter Alex Niklas und Gerald Eibegger. Beiden Gremien ist bewusst, wie wichtig ein guter Übergang von Jugend in den Erwachsenenfussball ist.
Einige Spiele der KM II werden in Schottwien ausgetragen.  “Wir wollen auch dort wieder Leben auf den Fussballplatz bringen” freut sich Martin Eckbauer über diese Möglichkeit!

Somit gibt es ab Sommer folgende Teams in Gloggnitz:

Kampfmannschaft (11Teamsports 1. Landesliga)
Kampfmannschaft II (vorr. 2.Klasse Wechsel)
U23 (Saison 2024/25 noch 1. Landesliga)
Frauenmannschfat (Liga noch offen)

#BreakingNews #GemeinsamsindwirSVG #SFC2020 #SVGJugend #KMII #Frauen #KM #U23 #SVG1922 #Schottwien #Nachwuchsförderung #NahtloserÜbergang #SportlicheLeitung #Jugendleitung