Kategorie-Archive: Sponsoren & Gönner

JUGENDBERICHT #8 FRÜHJAHR

**Unsere Teams werden immer stärker**


U9

Die erste Meisterschaftsrunde für die U9 fand am 14. April auf der Sportanlage Neunkirchen statt.
Die Gegner waren Hirschwang und die Gastgeber Neunkirchen. Der Meisterschaftsmodus findet in Turnierform statt.

Im ersten Spiel gegen Hirschwang konnten die Chancen anfangs noch nicht genutzt werden, jedoch umso länger das Spiel dauerte, desto mehr fanden unsere Kids die Treffsicherheit vor dem Tor und somit konnten wir fünf Tore erzielen. In der Defensive hielt man die Null.

Das zweite Spiel gegen Neunkirchen wurde von Anfang an dominiert. Durch ständiges Pressing war der Gegner kaum in unserer Hälfte. In der Halbzeit wurde ein Tormannwechsel auf unserer Seite vollzogen und in Hälfte zwei wurde weiterhin nur auf das Tor der Gastgeber gespielt. Somit konnten wir auch dieses Spiel ohne Gegentor mit 12:0 gewinnen.

Das Trainerteam bestehend aus Sebastian Ebner, Oliver Membier und Lara Niklas sind stolz auf die gesamte Mannschaft.
#U9 #SVG 💙⚽

***************************************************

Zweiter Spieltag der U9 in der Heim Arena. Die Gegner dieses Mal hießen Neunkirchen und Pottschach.
Bislang konnte man keinen Sieg vor eigenes Publikum erzielen, daher motivierten das Trainerteam die Burschen und unser einziges Mädchen besonders.

Im ersten Spiel gegen Neunkirchen, konnte man an der Leistung der vorigen Woche anschließen. Von der ersten Minute an dominierten wir das Spiel und somit gewannen wir das Spiel abermals ohne Gegentor.
Das zweite Spiel gegen den SVSF Pottschach war für unsere Kids, besonders für unseren Neuzugang aus Pottschach, das erste Aufeinandertreffen nach der Winterpause am Rasen.
Die Vorgabe des Trainerteams war es, den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen und sofort den Gegner anzupressen. Es war gleich zu sehen in welche Richtung das Spiel geht und über die gesamte Spielzeit eine gute Leistung, leider konnten wir spielerisch nicht mehr an die erste Partie des Tages anknüpfen. Was zählt ist, dass man beide Partien klar gewinnen konnte und das ohne einen Gegentreffer.

Für unsere U9 waren es die ersten beiden Siege in der heimischen Krammer Arena
#U9#SVG


U11

Tolle Leistung, knappe Niederlage der U11

Am 14.4.24 spielte unsere U11 auswärts gegen Felixdorf und zeigten eine klare Leistungssteigerung und welches Potenzial vorhanden ist.

Wir gingen wieder 1:0 in Rückstand. Da sind die neuen Positionen aufgrund der Systemumstellung noch nicht gesessen. Aber danach funktionierte es immer besser. Das erste Drittel waren wir noch 1:0 hinten. Das zweite Drittel dominierten unsere Jungs und es stand 3:2. Im letzten Drittel spielte der Gegner extrem unsportlich und wir verloren unverdient 3:4. Da wäre mit den 2 nicht gegebenen Elfmetern und den klaren roten Karte nach Elbogencheck und Verletzung unseres Stürmers und u.a. Tritt auf den Kopf eines am Boden liegenden Spielers mehr möglich gewesen. Auch der gegnerische Trainer disqualifizierte sich mit der Aussage:” beim Rückspiel eliminieren wir wieder einen nach dem anderen.” Das hat weder im Fussball und schon gar nicht im Nachwuchs etwas verloren. Die Jugendleitung von Felixdorf muss hier Konsequenzen setzen!

Seitens der Trainer sind wir mit der Entwicklung unserer U11 sehr zufrieden und auch die Siege kommen bald wieder. Weiter so!

***************************************************

U11 zeigt auf

Am 20.4.24 fand das 4 Meisterschaftsspiel der U11 zu Hause gegen Leobersdorf statt. Nach drei Niederlagen folgte endlich der erste Sieg.

Dieses Mal agierte unsere U11 defensiv kompakt und ging 1:0 in Führung. Durch einen tollen Fernschuss der Spielmacherin des Gegners stand es wieder 1:1. Die Abwehr stand weiter kompakt und ließ bis auf einen Eigenfehler zum 2:2 nichts zu. Mit Fortdauer des Spiels drehte unsere U11 auf und zeigte ihr gewohntes Spiel mit schönen Aktionen und Toren. Schlussendlich gewann die U11 verdient 7:2.

Am Tag drauf fand am Sonntag ein Trainingsmatch des A Teams gegen das B Team statt, um wichtige Einsatzzeit für alle Kaderspieler zu bieten. Auch dieses Match war vom Spielerischen ein voller Erfolg mit tollen Aktionen und Toren.

Mit dem Schwung wollen wir weiterhin agieren und bei den nächsten Spielen mit positiven Ergebnissen weitermachen.

#SVG #U11 #Aufwärtstrend #gemeinsam weiter so


U12

*Souveräner Auswärtssieg beim Nachbarn!*

Am Sonntag, dem 14.04., traf unsere U12 aus Gloggnitz im Derby auf Hirschwang. Bei sehr heißen Temperaturen erwischte unsere Mannschaft einen guten Start und kontrollierte von Beginn an die Partie. In den ersten zehn Minuten gab es viele Zweikämpfe im Mittelfeld, ohne wirklichen Zug nach vorne. Es war offensichtlich, dass sich die Spieler bei diesen Temperaturen schwer taten. Dennoch arbeitete unsere Mannschaft hart weiter und konnte sich mit einem Treffer belohnen. Dieses Tor schien einen Knoten zu lösen, und wir konnten durch teilweise wunderbare Kombinationen auf 5:0 erhöhen.
Im zweiten Drittel bestimmte unsere Mannschaft weiterhin das Spiel und ließ nichts mehr anbrennen. Wir mussten nicht mehr unter Druck nach vorne spielen und konnten so ein weiteres Tor erzielen, was uns mehr Sicherheit gab. Ein ähnliches Bild bot sich im dritten Drittel, wo das Glück ein wenig auf unserer Seite war. Die Hausherren konnten einen Strafstoß dank des Aluminiums nicht verwandeln, während unsere Mannschaft erfolgreich war. Am Ende stand ein verdientes 7:0 auf der Anzeigetafel und eine reife Leistung unserer U12.

***************************************************

*Ungeschlagene Serie endet!*

Am Samstag, dem 20.04., stand für unsere U12 aus Gloggnitz das nächste Heimspiel an. Zu Gast war die Mannschaft aus Kirchberg. Zu Beginn legten die Gäste ein hohes Tempo vor und überraschten uns damit. Innerhalb der ersten zehn Minuten konnten sie zwei Tore erzielen und gingen mit einem 0:2 in die erste Pause. Kleinere Umstellungen brachten uns etwas mehr Spielanteile und ermöglichten uns einige Chancen, doch die größeren hatten unsere Gegner. Trotz eines tollen Solotors konnten die Gastgeber gleich zurückschlagen und erhöhten noch kurz vor der zweiten Pause auf 1:4.

Im dritten Drittel gaben unsere Jungs und Mädels noch einmal alles, um den Rückstand aufzuholen, und konnten gleich zu Beginn das 2:4 erzielen. Jedoch sollte es an diesem Tag nicht sein, und wir verloren leider verdient mit 2:4 gegen Kirchberg. Das ist die erste Niederlage in der Meisterschaft seit knapp einem Dreivierteljahr, worauf unsere Mannschaft, trotz der Niederlage, sehr stolz sein kann.


U13

Heimsieg im Derby

Bei besten Voraussetzungen fand unser Derby gegen Pottschach statt. Freitags um 19:30 ein Flutlichtspiel ist immer was schönes!
Doch nun zum Spiel selber:
Im 1. Drittel konnten wir schon einige neue Situationen aus unseren Trainings umsetzen und so hatten wir klar die spielerischen Vorteile auf unserer Seite. Allerdings gingen unsere Gäste mit einem sehenswerten Bogenschuss in Führung.
In Hälfte zwei, blieben wir unserer Philosophie treu und konnten mit dem Publikum im Rücken zwei Tore erzielen.
Im 3. Drittel gingen wir dann durch einen ebenfalls sehenswerten und platzierten Weitschuss, 3:1 in Führung. Wer aber glaubte, dass die Partie in trockenen Tüchern war, der wurde eines besseren belehrt. Pottschach warf nun alles nach vorne und konnte durch einen Elfmeter auf 3:2 verkürzen. Schlussendlich überstanden unsere Jungs die Drangperiode der Gäste und wir konnten unseren 1. Heimsieg feiern!
#U13 #SVG

***************************************************

2.Sieg im 2. Auswärtsspiel!

Am Samstag, den 20.4.24 bestritten wir unser 3. Meisterschaftsspiel gegen die Spielgemeinschaft Grimmenstein.
Wie schon gewohnt, war das 1. Drittel ein abtasten beiderseits und wir kamen über zwei Halbchancen nicht hinaus.
Dafür legten wir im 2. Drittel einen Blitzstart hin. Eine schöne Kombination über die Seite und ein flacher Pass in die Mitte führte zum 1:0 für uns. Gute 10 Minuten später, konnten wir mit einem Kopfballtor aus einer Ecke, die Führung auf 2:0 ausbauen! Chancen für eine höhere Führung vereitelte der Grimmensteiner Tormann!
Zu Beginn der letzten Spielhälfte konnten wir duch einen Weitschuss auf 3:0 erhöhen und somit war der Anschlusstreffer der SPG in der 74. Minute nur mehr Ergebniskosmetik!
Durch diesen Sieg, teilen wir uns nun mit der NSG Ternitz die Tabellenführung, gegen die wir am Freitag den 26.4. um 19:30 in unserem Stadion antreten und alles in die Waagschale werfen werden um alleiniger Tabellenführer zu sein!
#U13 #SVG


Spieltermine der Jugend

Diese findet ihr wie gewohnt hier auf unserer Homepage, aber auch dann als Aushang im Schaukasten am Sportplatz.

SPIELTERMINE


WIR FREUEN UNS ÜBER VIELE LOSE UND DIE DAMIT VERBUNDENE UNTERSTÜTZUNG UNSERER JUGENDTEAMS°

 

HEIMSERIE HAT WEITERHIN BESTAND

Das nächste Heimspiel der Saison führte zum nächsten Heimsieg. Die Krammer-Arena wird zur uneinnehmbaren Festung. Die Gäste aus Rohrbach haben jedoch alles versucht die Mauern zum Bröckeln zu bringen. Angriffe und Chancen haben sich die Gäste einige erarbeitet, zum Torerfolg hat es jedoch nicht gereicht. Der folgte für unsere heimischen Jungs. Ein Konter nach einem Eckball, hervorragend über Gruber M. und Pross vorgetragen und man war 1-0 in Führung. Mit diesem schmeichelhaften Ergebnis ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte hatte nun Gloggnitz mehr vom Spiel. Chancen wurden erarbeitet, doch ein weiterer Treffer sollte erst in der Nachspielzeit fallen. Joker Manuel Schwarz hat gestochen und das erlösende 2-0 erzielt. Davor hätte das Spielgeschehen sich jedoch auch noch wenden können, die Möglichkeiten welche Rohrbach vorfand ließen sie jedoch zum Glück der Hausherren ungenützt.

Aufstellung: Fönyedi, Gruber L., Szar, Kneißl, Peinsipp, Pirollo (HZ’ Gruber J.), Pichler (89′ Trippold), Gruber M. (84′ Özdemir), Höller, Handler, Pross (65′ Schwarz)

Ersatz: Bliem, Buchegger

Tor: Gruber M., Schwarz

Man of the Match: Gruber M., Handler

Trainerkommentar: “Wir sind dieses Mal nicht so souverän aufgetreten wie wir es heuer auch schon gesehen haben, wir konnten hinten dennoch die NULL halten und sind somit als verdienter Sieger vom Feld gegangen.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Auch schmutzige Siege bringen maximal 3 Punkte. Wenn man diese so einfährt, kann man am Schluss ganz oben stehen.”

Ein großer Dank ergeht an dieser Stelle an unseren Präsidenten Harald Altmann für die Übernahme der Matchpatronanz!

nächster Termin: Freitag 10.05.2024 – Auswärtsspiel gegen Waidhofen – Spielbeginn 19:30 (U23: 17:30)

#11teamsports1Landesliga #Heimsieg #Rohrbach #MG7 #MS11 #manofthemath #MG7 #PH9 #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

SV GLOGGNITZ- MEHR ALS EIN VEREIN

Angesichts der aktuellen Teuerung, die uns alle betrifft, haben wir als Jugendleitung festgestellt, dass immer mehr Eltern Schwierigkeiten haben, ihren Kindern Freizeitaktivitäten oder Vereinszugehörigkeit und Equipment zu ermöglichen. Um diesen Familien unter die Arme zu greifen und sicherzustellen, dass jedes Kind und jeder Jugendliche die gleichen Chancen erhält, haben wir uns entschlossen, ein Jugendpatenschaftsprogramm ins Leben zu rufen.

Durch dieses Programm können Privatpersonen und Unternehmen eine oder mehrere Patenschaften übernehmen und so direkt die Nachwuchsförderung unterstützen.

Wir glauben, dass dies eine wunderbare Möglichkeit ist, unsere Gemeinschaft zu stärken und gleichzeitig den Kindern und Jugendlichen zu helfen. Jede Unterstützung zählt und macht einen Unterschied.

Ohne zu zögern übernahmen unsere beiden Präsidenten, Mag. Dietmar Krammer & Harald Altmann gleich je 5 Patenschaften! Ebenso übernahm ein Freund der SVG Jugend 5 Patenschaften!

Wir, die Jugendabteilung und die Kids der SV Gloggnitz sagen DANKE für eure Unterstützung und euer Engagement!!

Wir sind mehr als „nur„ ein Verein!

VEREIN SETZT EIN ZEICHEN

Nur zu gut ist uns die schwere Verletzung von unserem Mittelfeldmotor Stefan Ofner in Erinnerung. Schien-& Wadenbeinbruch und eine damit verbundene Auszeit von mehreren Monaten!

Mittlerweile „läuft“ Ofi schon wieder fleißig mit seinen Krücken umher und darf das mit Schrauben und einem Nagel fixierte Bein auch schon wieder belasten!

Das wir in Gloggnitz mehr als nur ein Verein sind, wurde wieder unter Beweis gestellt und kurzerhand mit Stefan Ofner bis 2026 verlängert!

Ein starkes Zeichen, dass wir unser Team halten wollen und auch in schwierigen Zeiten für unsere Spieler da sind!

HARTE ERKÄMPFTE 3 PUNKTE FÜHREN ZUR HEIMKRONE

Zuhause ist man seit 9 Spielen ungeschlagen. Diese Serie wollte man nicht reißen lassen und an der Tabellenspitze weiter dran bleiben. Ein extrem starke Gästeteam aus Zwettl machte es unseren blau-weißen jedoch lange Zeit extrem schwer. Die tief stehenden Gäste lauerten immer wieder auf Kontermöglichkeiten, wurden jedoch nur durch Standards gefährlich. Chancen für unsere Mannen gab es nach zwei Angriffen über links und Hereingaben von Peinsipp. Diese wurden in Hälfte 1 jedoch nicht genutzt. Anders in Hälfte 2. Ein weiter Ball über und hinter die Abwehr von Özbek, welchen sich Schwarz mustergültig mitnahm und vor dem Tor eiskalt abschloss. Mit dem 1-0 im Rücken konnten zwar noch Möglichkeiten von Pross und Gruber J. erarbeitet werden, doch ein weiterer Treffer wurde nicht erzielt. Am Ende hieß es in einer hitzigen und schwierigen Partie 1-0 und somit Sieg. Siegesserie in der Krammer-Arena fortgesetzt. Tabellenführung in der Heimtabelle erobert und durch die Ergebnisse der Konkurrenz ist man nun punktegleich mit Korneuburg an der Spitze.

Aufstellung: Fönyedi, Okolo V., Szar, Kneißl, Peinsipp, Schwarz (55′ Gruber J.), Pichler, Özbek (91′ Höller A.), Gruber M., Özdemir E.-H. (HZ’ Handler), Pross

Ersatz: Hackl, Gruber L., Buchegger

Tor: Schwarz

Man of the Match: Özbek

Trainerkommentar: “Ein Lob an Zwettl. Sie haben uns lange das Leben schwer gemacht. Ein noch größeres Lob an unsere Jungs. Sie haben die Ruhe bewahrt und auf ihre Möglichkeit gewartet bis sie zum Erfolg kamen.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Der Schlüssel zum Erfolg war mit Sicherheit der kontrollierte Spielaufbau und die sicher stehende Defensive. Einzig und allein die Standards haben uns zu schaffen gemacht.”

Bedanken dürfen wir und an dieser Stelle bei Markus Wucherer- Erdbau Wucherer für die Übernahme der Spielpatronanz!

nächster Termin: Samstag 26.04.2024 – auswärts gegen St. Pölten – Spielbeginn 16:00 (U23: – – – )

#11teamsports1Landesliga #heimsieg #KrammerArena #Zwettl #MS11 #manofthemath #ÖÖ10 #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

NEUER PARTNER FÜR DIE SVG

Ab sofort unterstützt die Denner Group den sehr erfolgreichen Weg der Sportvereinigung Gloggnitz.

Die Denner Group steht für 360° Recycling. Mit der Marke Umweltbox wird ein Zeichen für die Wiederverwendung von wertvollen Ressourcen gesetzt, was wir als Verein natürlich unterstützen wollen.
So wird es zukünftig die Möglichkeit geben leere Tinten und Tonerpatronen direkt in der Krammer-Arena abzugeben.

Mit dem Webshop Druckmittel.at bietet die Denner Group darüber hinaus originales Verbrauchsmaterial zu sehr attraktiven Preisen an.

AKTION „SAUBERES GLOGGNITZ“ MIT DER SVG

🌟 Die SV Gloggnitz bei der Aktion “Sauberes Gloggnitz”! 🌟 Ein weiteres Jahr, eine weitere Gelegenheit, unserer Gemeinde etwas zurückzugeben! Heute haben wir stolz an der Aktion “Sauberes Gloggnitz” teilgenommen und einen Beitrag dazu geleistet, unsere schöne Stadt sauber und gepflegt zu halten. 💪

JUGENDBERICHT #7 FRÜHJAHR

**Meisterschaftsalltag ist wieder eingekehrt und ein Dank an einen Gönner**


U11

Guter Test für U12 und U11

Am 1.4.24 wurde der Feiertag und das spielfreie Osterwochenende zu einem internen Test der U12 gegen die U11 genutzt. Beide Trainer konnten somit neues ohne Wettkampfbedingungen ausprobieren.

Die U12 hatte einen tollen Start und ging mit einem Elfmeter im ersten Spielzug in Führung. Die ersten 10 Minuten gehörten klar der U12 und die U11 benötigte etwas um ins Spiel zu kommen, gab aber nie auf und arbeitete sich mit einer tollen Teamleistung zurück ins Spiel. Die U11 ging sogar mit 2:1 in die erste Pause.

Das zweite Drittel zeigte die U11 mit einer Taktikumstellung auf und ging verdient 4:2 in die letzte Pause.

Im dritten Drittel zeigte die U12 wieder was sie drauf haben, kombinierten schön und holten den Rückstand erfolgreich auf. Das Spiel endete somit gerecht 4:4.

Das abschließende Elferschießen bereitete allen Kindern viel Freude.

Kompliment an beide Teams, wichtiger Test für beide Mannschaften.

#SVG #U12 #U11 #gemeinsam sind wir SV Gloggnitz

 

U11 – zweite Niederlage im zweiten Spiel

Am 6.4.24 fand die zweite Runde zuhause gegen HW Wiener Neustadt statt. In der Herbstsaison noch zu Hause ungeschlagen, setzte es erneut einen Dämpfer. Unsere Jungs müssen sich erst an die neue Liga und Gegner gewöhnen. Gegen sowohl spielstarke und körperlich betont spielende Gegner fand unsere U11 dieses Mal keine Mittel und verlor deutlich 3:7.

Nun heißt es intensiv trainieren und von Spiel zu Spiel besser werden. Jetzt besteht die perfekte Möglichkeit, dass unsere U11 sich sukzessive weiterentwickelt und bald werden wir gestärkt zurückkommen.


U12

Lucky Punch bringt Heimerfolg!

Am Samstag, dem 06.04., hatte unsere U12 aus Gloggnitz das erste Heimspiel der Frühlingsmeisterschaft gegen den SC Neunkirchen. Direkt nach dem Anpfiff zeigten unsere Spieler, wie heiß sie darauf waren, endlich wieder bei bestem Wetter zuhause zu spielen. Schon nach wenigen Minuten erzwangen wir durch hohes Pressing einen Fehler und nutzten ihn eiskalt zur Führung aus. Doch kurz darauf glich Neunkirchen durch einen Kommunikationsfehler aus. Das Spiel war geprägt von vielen Mittelfeldaktionen, und nur durch Fehler in den Abwehrreihen konnten wir Druck auf das gegnerische Tor ausüben. So gelang den Gästen kurz nach Beginn des zweiten Drittels durch einen leichten Ballverlust die Führung zum 1:2.

Dennoch gaben wir nicht auf und erhöhten den Druck nach vorne, aber leider wollte der Ball nicht ins Netz. Im letzten Drittel erhöhten wir den Druck auf die Abwehrreihen der Gegner, um im besten Fall von einem Fehler zu profitieren, doch es kam anders. Wieder nutzten die Gäste einen Fehler eiskalt aus, und es stand 1:3. Doch das Wort “Aufgeben” existiert nicht in unserem Wortschatz, und so warfen wir alles nach vorne. Ein tolles Solo-Tor brachte uns wieder auf Kurs und verkürzte auf 2:3. Zwei Minuten vor Schluss erkämpften wir uns den Ausgleich durch eine tolle Flanke, die unser Torschütze nur noch verwerten musste. Hochmotiviert warfen wir in den letzten Sekunden noch einmal alles nach vorne.

Manchmal braucht man im Fußball auch ein wenig Glück, und durch eine abgefälschte Flanke landete der Ball im Netz – für uns der hart erkämpfte Siegtreffer. Riesenrespekt an unsere Mannschaft, die sich die drei Punkte bis zur letzten Sekunde hart erkämpft hat. Ebenso natürlich an unsere Gäste, die uns an diesem Tag alles abverlangt haben.

 

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Installateur Schneider e.u. für die neuen Dressen bedanken!

 


Spieltermine der Jugend

Diese findet ihr wie gewohnt hier auf unserer Homepage, aber auch dann als Aushang im Schaukasten am Sportplatz.

SPIELTERMINE


WIR FREUEN UNS ÜBER VIELE LOSE UND DIE DAMIT VERBUNDENE UNTERSTÜTZUNG UNSERER JUGENDTEAMS°