Kategorie-Archive: Glückwünsche

ARTHROSKOPIE GEGLÜCKT – TRIPPOLD UNTER DEM MESSER

Am heutigen Mittwoch wurde unser Innenverteidiger Tobias Trippold arthroskopisch am rechten Knie operiert. Die Operation ist gut verlaufen, sodass unser Jungstar die Klinik bereits wieder verlassen konnte.

Der Weg der Reha und somit der Weg der Rückkehr beginnt für ihn nun nach seinem Kreuzbandriss erneut. Wir sind jedoch sicher, dass er es auch dieses Mal wieder allen beweisen wird und er seinen Weg zurück in die Elf der SV Gloggnitz bestreiten wird.

TT20 #getwellsoon #comebackstronger #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

SPANNENDE DUELLE BEI SCHNAPSEN

Gesellschaftsschnapsen für die Jugend der SV Gloggnitz – Ein voller Erfolg dank großzügiger Unterstützung

Das diesjährige traditionelle Preisschnapsen zugunsten der Jugend der SV Gloggnitz war ein großer Erfolg.

Gemeinschaftlicher Einsatz für die Jugend:
Das traditionelle Preisschnapsen brachte nicht nur Liebhaber des Kartenspiels zusammen, sondern auch engagierte Mitglieder, Trainer und Politiker,
aber auch auswärtige Gäste wie zB. aus Perchtholdsdorf.

Die gesamten Einnahmen der Veranstaltung fließen in die Förderung von jungen Talenten der SV Gloggnitz.

Vielfältige Tombola:
Die Tombola sorgte für zusätzliche Spannung und Begeisterung, insbesondere durch die großzügigen Preise, die von der örtlichen Wirtschaft,
privater Gönner und nicht zuletzt unserer Gemeinde- und Stadträte trugen mit ihrer Unterstützung zur Erfolgsgeschichte des Preisschnapsens bei.
Durch ihre Unterstützung zeigen sie, dass die Förderung der Jugend für sie eine Herzensangelegenheit ist.

Die SV Gloggnitz dankt herzlich bei allen Unterstützern, Gönnern, Teilnehmern und Helfern für ihren Einsatz für unsere Jugend!

Spannende Partien und Überraschungen bei den Preisen:
Die Schnapspartien waren nicht nur spannend, sondern brachten auch einige Überraschungen bei den Platzierungen mit sich. Plank Walter sicherte sich
den ersten Platz und somit die 1/2 Sau, während unser ehemaliger Sportstadtrat Herbert Malik neben KM Spieler und Jugendtrainer Alex Höller gleich
zweimal in den Preisen vertreten waren. Herbert Malik ist nicht nur ein regelmäßiger Teilnehmer beim Schnapsen, auch seine großzügigen Korbspenden
für die Tombola machen ihn zu einem geschätzten Unterstützer der Veranstaltung.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Preisträgern recht herzlich und dürfen uns bei allen Unterstützern, Gönnern,
Teilnehmern und Helfern für ihren Einsatz bedanken!!

BESINNLICHE WEIHNACHTSFEIER DER SVG-JUGEND

Besinnliche Weihnachtsfeier Nachwuchsabteilung der Sportvereinigung Gloggnitz

Wie üblich am 7. Dezember, versammelten sich über hundert strahlende Gesichter zur alljährlichen Weihnachtsfeier der Jugend der Sportvereinigung Gloggnitz.
Die festliche Veranstaltung ist immer ein wahrer Höhepunkt zum Jahresabschluss.

Ein besonderer Dank geht an Frau Bürgermeisterin Irene Gölles, die sich die Zeit nahm, unsere Veranstaltung zu bereichern.
Ebenso durften wir Präsident Mag. Dietmar Krammer und Stv. Obmann DI Jürgen Dominik begrüßen!

Jugendleiter Christoph Lerchbacher strich in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Jugendförderung in unserem Verein hervor. Als Beispiel dafür durfte man stellvertretend für alle, einen Pokal
für den Torschützenkönig der U13 im mittleren PlayOff, Leo Schmid überreichen.
Bedanken durfte sich die Jugendleitung auch bei der Firma DIMOCO, die uns bei den diesjährigen Weihnachtsgeschenken unterstützte.
Ein großer Dank ergeht wie immer an unseren “Kiwi” Helmut Auer und sein Team. Mit viel Liebe zum Detail sorgten sie dafür, dass nicht nur die Herzen,
sondern auch die Mägen der Besucher höchste Zufriedenheit erfuhren.

Die Weihnachtsfeier der Jugend bei der Sportvereinigung Gloggnitz war somit nicht nur ein stimmungsvoller Abschluss des Jahres, sondern vor allem ein Fest
der Gemeinschaft und des Miteinanders. Wir freuen uns bereits auf viele weitere gemeinsame Momente im kommenden Jahr und wünschen allen Kindern, Eltern,
Mitgliedern, Unterstützern und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

DAS WAR DER HERBST 2023

Obwohl unser Neo-Trainerteam Brunner/Eckbauer/Sengül bereits voll und ganz mit den Vorbereitungen und Planungen für das Frühjahr 2024 vertieft ist, geben wir euch hier noch einen kleinen Rückblick auf die vergangene Herbstsaison:

DER DAUERBRENNER
Mit 1.326 Spielminuten war Josef Pross der blau-weiße Dauerbrenner und stand in jedem Pflichtspiel von Beginn an auf der grünen Wiese.

DER GOALGETTER
Mit 14 Toren konnte Josef Pross das Rennen um die internen Torjägerkrone, klar und deutlich, für sich entscheiden.

DER ASSISTKÖNIG
Mit 4 Assists hatte Neuzugang Daniel Pichler oftmals seine Füße im Spiel wenn das gegnerische Tornetz zappelte.

DIE BAD BOYS
Stefan Ofner trat nicht nur als unermüdlicher Rackerer im Mittelfeld in Erscheinung, sondern langte auch als Bad-Boy ordentlich zu. Sechs Mal blickte er dabei in die gelbe Karte des Schiedsrichters.
Jungspund Emir-Han Özdemir hingegen sah die rote Karte des Schiedsrichters beim Derby in Wr. Neustadt und verließ knapp nach seiner Debüt-Einwechslung auch wieder vorzeitig das Spielfeld.

DER EDELRESERVIST 
Elf Mal bestaunte SVG Urgestein Alexander „Baci“ Höller das Treiben am Spielfeld aus nächster Nähe. Was dazu führte, dass er…….
DER EDELJOKER
Zehn Mal sorgte Alexander „Baci“ Höller nach seiner Einwechslung für frischen Wind im Spiel der Sportvereinigung Gloggnitz.

#daswarderHerbst2023 #Dauerbrenner #Goalgetter #JP19 #Assistkönig #DP18 #BadBoys #EHÖ69 #SO17 #Edelreservist #Edeljocker #AH2 #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

IT´S TIME TO SAY GOODBYE – DANKE #22 LUKAS “GRILLI” GRILL

22 Lukas Grill - SV Gloggnitz

Saison 2023/2024 (Gesamtstatistik)
Spiele: 9 (66)
Einsatzminuten: 628 (5.621)
Tore: 2 (35)
gelbe Karten: 6 (24)
gelb-rote Karten: 0 (0)
rote Karten: 0 (0)

Wie unlängst bekannt wurde, wird diesen Winter ein verdienter Spieler der SV Gloggnitz den Verein verlassen. Vier Jahre lange zog er die Strippen im offensiven Mittelfeld der SV Gloggnitz. Seine gefürchteten Standards und seine Sicherheit vom Elfmeterpunkt brachten ihm unzählige Tore sowie auch Assists (18) ein. Er war somit in 66 Spielen bei sage und Schreibe 53 Treffern direkt beteiligt. Als Höhepunkt seiner Zeit in Gloggnitz kann mit Sicherheit der Meistertitel in der 2. Landesliga Ost angeführt werden.

Wo für ihn die weitere Reise hin geht, steht zum gegenwertigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Lieber Grilli! Wir wünschen Dir auf diesem Weg nicht nur Alles erdenklich Gute für deinen weiteren Lebensweg, sondern möchten uns auch für die erbrachten Leistungen im Dress der Sportvereinigung Gloggnitz bedanken.
Wir hoffen, dass du uns nicht vergisst und die blau-weiße Familie immer einen Platz in deinem Herzen hat.

Wir würden uns sehr freuen, dich auch in Zukunft im Alpenstadion Gloggnitz begrüßen zu dürfen.

#time2saygoodbye #LukasGrillimSVGFokus #LukasGrill #LG22 #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

JUGENDBERICHT #9 HERBSTABSCHLUSS

Erfolgreiche Herbstsaison für die Jugendteams der SV Gloggnitz

Die Jugendteams der SV Gloggnitz haben eine beeindruckende Herbstsaison hinter sich. Mit großem Einsatz und Teamgeist haben sich alle Mannschaften erfolgreich im oberen Tabellendrittel platziert. Diese herausragende Leistung verdient höchste Anerkennung und Lob.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Spielerinnen und Spieler, die Woche für Woche auf dem Platz ihr Bestes gegeben haben. Der Erfolg wäre ohne den unermüdlichen Einsatz der engagierten Trainer nicht möglich gewesen. Ihre Arbeit und ihr Engagement haben die jungen Talente zu Höchstleistungen angespornt und maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Auch den unterstützenden Eltern gebührt ein großer Dank. Ihre Unterstützung am Spielfeldrand und darüber hinaus hat dazu beigetragen, dass die Jugendteams der SV Gloggnitz nicht nur sportlich, sondern auch als Gemeinschaft gewachsen sind.

Um gemeinsam auf die erfolgreiche Herbstsaison anzustoßen und die Gemeinschaft weiter zu stärken, laden wir alle Spielerinnen und Spieler, Trainer, Eltern und Freunde des Vereins herzlich zum Jugendpreisschnapsen am 2. Dezember ein. Es verspricht ein geselliger Abend zu werden, bei dem der Teamgeist und die Erfolge gefeiert werden können.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit im kommenden Jahr. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten zu einer fantastischen Herbstsaison!


SVG U8

Erstes Turnier mit hervorragendem zweiten Platz beendet

Im ersten Hallenturnier des Jahres holten die Männin und die Mannen der SV Gloggnitz U8 einen hervorragenden zweiten Platz.

In einem topbesetzten Turnier maßen sich unsere Jünglinge mit den Mannschaften von Traiskirchen (1 und 2), Pottenstein, Groß-Schweinbarth, Mitterndorf und selbstverständlich des Turnierveranstalters Tribuswinkel.

Wie bereits aus den ersten beiden Hallenturnieren des Vorjahres bekannt war, tun sich die Mädels und Buben vor allem im ersten Spiel schwer, den Fokus und die Konzentration zu setzen. Diesbezüglich hat sich auch im ersten Hallenturnier der neuen Wintersaison nichts geändert und so musste man sich dem späteren Turniersieger Traiskirchen II knapp mit 3:2 geschlagen geben.

Das zweite Spiel ging gegen den SV Mitterndorf, die wohl fairste Mannschaft des ganzen Turniers, und hier fand man zu alter Stärke zurück. Nach einem schwierigen Beginn starteten die Burschen im 3 versus 3 Funinosystem voll durch und erzielten in kürzester Zeit vier Tore. Letztendlich konnte man sich mit 9:4 durchsetzen.

Die SV Groß-Schweinbarth war der Gegner im dritten Spiel und die absolut sensationell aufspielenden Ronî Demir, Mila & Leon Enzinger, Emil Gangl, Leon Karner, Mathis Kinne und Florian Ratz geigten so richtig auf! 1:8 hieß das Endergebnis in einem phänomenalen Spiel, das so keinesfalls zu erwarten war.

Gegen den FCM Traiskirchen 1 kam man im vierten Spiel in einer sehr diskussionswürdigen Partie nicht über ein 4:4 Unentschieden hinaus, wobei man hier die Moral der jungen Sportler in den Vordergrund rücken muss.

Gegen den Gastgeber, welcher im Spiel gegen Gloggnitz zum ersten Mal zeigte, dass man völlig zu Unrecht am letzten Zwischenstandstabellenplatz lag, spielten unsere Spielerin und Spieler einen sensationellen Sieg ein, der wichtig für die Moral im letzten Spiel sein sollte. Mit einem knappen 6:4 Sieg ging man ins letzte Spiel.

Ohne Pause spielte die U8 anschließend gleich weiter gegen einen der Turnierfavoriten: SC Pottenstein. In einer sehr umkämpften Partie gelang der wohl schönste Sieg des heutigen Spieltages, wobei man leider eine Verletzung des super spielenden Mathis Kinne hinnehmen musste. Alles Gute an dieser Stelle an unseren Goalgetter und Flügelflitzer. Der 5:3 Sieg unserer Gloggnitzer Nachwuchstruppe bedeutete anschließend den hervorragenden zweiten Platz des Turniers. Mit 34 geschossenen Toren erzielte man auch mit Abstand die meisten Tore des Turniers. Wir sind stolz auf euch.

#forzasvgU8 #svgole #gemeinsamsindwirSVG

 


SVG U10

9. Spieltag
Am Sonntag dem 5.11. bestritt unsere U10 das Heimderby gegen Hirschwang. Die ersten Minuten bestimmten die Gäste das Spielgeschehen und gingen mit 2:0 in Führung. Unsere U10 konnte den frühen Rückstand jedoch gut wegstecken und ging mit einer verdienten 3:2 Führung in die erste Pause. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein spannendes Derby mit Chancen und Toren auf beiden Seiten. Am Ende konnte unsere U10 die Partie verdient mit 7:5 für sich entscheiden.

10. Spieltag
Am vergangenen Sonntag empfing unsere U10 die Gäste aus Zöbern. Unsere Kids wollten das letzte Spiel der Herbstsaison unbedingt gewinnen und erspielte sich eine souveräne 5:0 Führung. Danach ging die Konzentration ein wenig verloren und die Gäste konnten bis auf zwei Tore verkürzen. Am Ende zeigten die Kids wieder die gewohnte Einsatzbereitschaft und konnten sich über einen verdienten 11:7 Heimsieg freuen.

Die Bilanz nach 10. Spielen der Herbstsaison: 8 Siege (alle 5 Heimmatches gewonnen), 1 Unentschieden und 1 Niederlage. Torverhältnis 92:48. Bravo Kinder
#SVG #U10


SVG U11

Zweite Saisonniederlage der U11
am 5.11. stand das vorletzte Saisonspiel auswärts gegen Ternitz am Programm. Bisher war es eine tolle Saison. Dieses Mal konnten unsere Jungs leider nicht als Gewinner vom Platz gehen.
Eine erste sehr ausgeglichene Hälfte mit mehr Spielanteile für unsere U11 wurde durch zwei vermeidbare Tore unglücklich gestartet. Das zweite Drittel ging hin und her und mit 2:4 zu Ende. Gegen Spielschluss stürmten wir mit allen Spielern, die Ternitzer nützten dies eiskalt aus und gewannen schlussendlich verdient 7:2. Trotzdem ein Kompliment an unsere Spieler. Phasenweise gut gespielt und voallem nie aufgegeben.
Die Ausfälle und dadurch erforderlichen Umstellungen konnten an diesem Tag leider nicht kompensiert werden.
Wir freuen uns schon auf einen sportlichen, erfolgreichen und unterhaltsamen Abschluss zu Hause nächsten Samstag gegen Aspang
#SVG #U11

Toller Saisonabschluss der U11 mit klarem 4:0 Heimerfolg
Das letzte Saisonspiel stand am 11.11.23 zu Hause gegen Aspang am Programm. Das Spiel war die beste Saisonleistung mit schönen Kombinationen, viel Laufbereitschaft und einer geschlossen guten Mannschaftsleistung. Unsere U11 konnte sich über einen verdienten 4:0 Sieg freuen.

Dieses Mal durften 2 Spieler der U10, Julian und Simon, und aufgrund von 3 Ausfällen auch 1 Spieler der U9 (Ken) aushelfen; alle drei sehr toll gemacht und sehr gut gespielt!
Ganz stark war wieder Lucas unser Torhüter, der einen großen Anteil an unseren Ergebnissen hat. Leon erwies sich mit 2 Toren wieder treffsicher und heute extrem mannschaftsdienlich und war vorne und hinten für die Mannschaft zu finden. Weiter so!

Fazit zur Herbstsaison: Die Umstellung von U10 zu U11 gut bewältigt und der gesamte Kader hat sich weiterentwickelt.
Von 10 Spielen 7 Siege (alle 5 Heimspiele gewonnen), 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. 33 geschossenen Tore standen 22 Gegentreffern gegenüber, die Partien werden enger und spannender. Unser Topscorer ist mit 10 Toren Leon, dicht gefolgt von Marius mit 7, Rocky mit 6 und Samuel mit 5 Toren.
Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Frühjahr und gehen nun in die Hallensaison.
#SVG#U11#tolle Leistung #weiter so

U11 startet in die Hallensaison
Am 18.11.23 nahmen unsere Kids der U11 am ersten Hallenturnier teil. Leider gab es im Vorfeld einige Absagen. Die Spieler vor Ort zeigten aber eine spielerisch gute Leistung. Nach einem Startsieg folgten 3 Unentschieden und eine Niederlage zum Abschluss, was leider nur den vorletzten Platz bedeutete. Gefühlt waren wir die stärkste Mannschaft beim Turnier, scheiterten aber vorm Tor und vergaben unzählige gut herausgespielte Sitzer. Einzig Luca konnte 2 Treffern erzielen.

Fazit: An der Chancenauswertung arbeiten, dann werden wir beim nächsten Turnier wieder erfolgreicher abschneiden.
#SVG # U11 # gut gespielt

 


SVG U13

Im Nachtragsspiel unserer U13 gegen Scheiblingkirchen, gab es für die Jungs eine Premiere. Erstes Spiel bei unserem tollen Flutlicht.
Zahlreiche Stammkräfte musste man aber krankheitsbedingt vorgeben, zog dafür Nachwuchshoffnungen aus der U12 empor. Und diese schlugen sich mehr als gut.
Ein tolles Spiel auf beiden Seiten mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, endete schlussendlich leider mit einer knappen 1:2 Niederlage.

#SVG #U13

TIPPSPIELSIEGER STEHEN FEST

Auch heuer veranstalteten unsere Spieler wieder das allseits beliebte Tippspiel. In diesem Jahr kristallisierten sich 3 Sieger dabei heraus.

Mit sage und Schreibe 11 Richtigen Tipps aus 15 Spielen konnten sich die geteilte Krone Josef Pross Senior, Lisa-Marie Kleinander und SVG Legende Helmut Prenner aufsetzen.

Wir gratulieren den Siegern recht herzlich zum Erfolg und hoffen, dass sich auch im kommenden Jahr viele Mitspieler zum Tippen finden.

Hier gehts zur Auswertung:

#SVGTippspiel #HP12 #Gratulation #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

ERFREULICHER SAISONABSCHLUSS

Im letzten Spiel der Herbstsaison traf man vergangenen Samstag auf Langenrohr. Bei kaltem Wetter und auf schwierigen Untergrund dauerte es lange bis das erlösende 1-0 fiel. Nach einem Angriff über rechts kam Goalgetter Josef Pross an den Ball. Dieser zog erbarmungslos mit links ab und knallte das Leder unter die Latte.

Auch in der zweiten Hälfte war es ein Spiel das den Geduldsfaden der Zuseher strapazierte. Doch dann war es abermals Josef Pross welcher das 2-0 erzielte. Den Schlusspunkt an diesem nasskalten Samstag Nachmittag setzte der Gloggnitzer Dauerläufer Stefan Ofner, welcher einen Dropkickvolley sehenswert in die Maschen donnerte.

Mit 9 Siegen aus 13 Spielen und somit 27 Punkten (29 Punkte wurden insgesamt in der Hinrunde eingefahren) kann unser Neo-Trainergespann Brunner/Eckbauer/Sengül nun beruhigt in die Winterpause gehen. Spieler, Trainer, Funktionäre und sämtliche Unterstützer können Kräfte tanken und im Jahr 2024 erneut angreifen um eventuell noch eine Platzverbesserung einzufahren.

Einen besonderen Dank dürfen wir an dieser Stelle dem neuen Sportstadtrat Michael Baci übermitteln, welcher die Matchpatronanz übernahm und den Ehrenankick durchführte!

Ein großes Dankeschön gilt natürlich auch unserem langjährigen Sportstadtrat Herbert Malik für seine Unterstützung in den vergangenen Jahren!

#derdoppeltePross #JP19 #Goalgetter #SO17 #Dauerläufer #Langenrohr #tolleHinrunde #Trainerteam #BrunnerEckbauerSengül #denBlicknachobengerichtet #Winterpause #Kräftetanken #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

TIME 2 SAY GOODBYE – DANKE AN FILIP BRAUN

Vor 2 Jahren wagte ein junger Mensch einen großen Schritt. Filip Braun kam mit 21 Jahren ganz alleine nach Österreich und versuchte hier sein Glück. Über den Kontakt zu Kevin Maurer kam der junge Pole zur SV Gloggnitz. Schnell war klar welchen Rohdiamanten man hier an Land gezogen hat. Zu Beginn noch in der U23 war er kurz darauf auch im Dress der Kampfmannschaft zu sehen.

Jetzt nach 2 Jahren verlieren wir mit Filip, welcher die Entscheidung getroffen hat wieder in sein Heimatland zurück zu kehren, nicht nur spitzenmäßigen Fußballer sondern vor allem einen wunderbaren Menschen.

Leistungsdaten

Spiele: 2 (U23: 21)
Spielminuten: 23 (U23: 1.875)
Tore: 0 (U23: 5)
gelbe Karten: 0 (U23: 6)

Wir wünschen dir lieber Filip nicht nur alles erdenklich Gute auf deinem weiteren Lebensweg, wir würden uns auch freuen dich wieder in der Gloggnitzer Krammer-Arena wieder zu sehen.

#FilipBraun #time2saygoodbye #Polen #Heimweg #schade #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

GÖNNER, EIN EHEPAAR & EIN WELTMEISTER

Das Spiel gegen St. Pölten, brachte uns nicht nur 3 wichtige Punkte, es war auch Anlass für Danksagungen und Gratulationen.
Aber alles der Reihe nach.

Wie bereits vor einiger Zeit berichtet (hier gehts zum Bericht), haben wir mit der Fa. Partsch einen kompetenten Partner für die Auswärtsfahrten. Nun konnten wir uns persönlich Bedanken und gemeinsam mit dem Vertreter der Fa. Partsch, Hrn. Florian Breimeier, die 3 Punkte bejubeln.


Ebenfalls bedanken dürfen wir uns bei Frau Bürgermeister Irene Gölles für die Übernahme der Matchpatronanz und der Durchführung des Ehrenankicks. Herzlichen Dank!


Nach den Danksagungen, durften wir auch gratulieren. Beginnend dürfen wir unserem Präsidenten Mag. Dietmar Krammer und seiner Elisabeth recht herzlich zur Vermählung gratulieren. Alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!


 

Nach Spielende durften die zahlreichen Zuseher, noch einer Ehrung eines Weltmeisters beiwohnen. Neben den Aigner Geschwistern gibt es in Gloggnitz nun auch einen Weltmeister im Drachenfliegen.
OA Dr. Christian Hofer, seines Zeichens Chirurg im Ärztezentrum Gloggnitz und ehemaliger Spieler der Sportvereinigung Gloggnitz, wurde mit seinen 3 Kollegen Team- Weltmeister der Drachenflieger.

Im Beisein sämtlicher Stadt- und Gemeinderäte überreichte Fr. Bürgermeister Irene Gölles unserem fliegenden Arzt die goldene Ehrennadel der Stadt Gloggnitz!
Wir gratulieren recht herzlich!!