Kategorie-Archive: U23

TESTSPIELSIEG FÜR GEMISCHTE U23

**U23 triumphiert in Testspiel gegen Krieglach II**

Am Kunstrasen in Krieglach standen sich unsere U23 und eine mit KM-Spielern gespickte Mannschaft Krieglach II in einem Testspiel gegenüber. Unterstützt von erfahrenen Kräften wie Josef Pross, Jan Gruber, Moritz Kneissel und Stefan Bliem aus der Kampfmannschaft, zeigten unsere jungen Talente eine beeindruckende Leistung.

Die erste Halbzeit gestaltete sich als hart umkämpft, doch kurz vor dem Pausenpfiff gelang Josef Pross der entscheidende Treffer zur 0:1 Führung.

Nach der Halbzeitpause dominierte unser Team das Spielgeschehen und konnte schlussendlich einen überzeugenden 1:8 Sieg verbuchen. Die Torschützen dieses erfolgreichen Auftritts waren Rückkehrer Emir Han Özdemir mit gleich vier Treffern, Josef Pross mit zwei Toren sowie Jan Gruber und Paolo Messina, die jeweils einen weiteren Treffer zum Erfolg beisteuerten.

Dieser Sieg gibt unserer U23 nicht nur Selbstvertrauen, sondern zeigte unseren Jungen auch, mit welcher Einstellung unsere KM Spieler in ein Testspiel gehen und auch das Potenzial und die Entschlossenheit.

WELCOME BACK EMIR HAN ÖZDEMIR

Nachdem sich der Transfer in die Türkei für den jungen Dribblanski aufgrund einer Transfersperre seines neuen Verein für ihn leider zerschlug kehrte er zurück nach Österreich und streift auch wieder das blau weisse SVG Dress über.

Willkommen zurück!

#welcomeback #EmirHan #Rückkehr #aufgehtsSVG #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

 

SVG AUF ABWEGEN – JUMPEN IN WIMPASSING

Die SVG macht in letzter Zeit vieles neu.
Neuer Obmann
Neues Trainerteam
Neue Trainingsinhalte & Impulse
So war es auch am gestrigen Dienstag (KM) bzw. vergangene Woche Dienstag (U23) als man sich in Wimpassing beim JUMPEN versuchte. Bereits im Vorjahr war unsere U23 bereits zu Gast in Wimpassing und die außergewöhnliche Trainingseinheit fand bereits damals großen Anklang.
Ein großer Dank gilt an dieser Stelle wieder den beiden Instruktorinnen Birgit Pausch und Petra Kordik, welche unsere Teams wieder ordentlich ins Schwitzen brachten und super durch die Einheiten begleiteten.
Und abermals kann man sagen, das Training fand großen Akzeptanz, denn nicht nur der Trainingsinhalt sondern vor allem der Spaß und die Freude stand im Mittelpunkt, was man jedem Spieler ansehen konnte.
Anbei einige Impressionen – Fotocredits: Petra Kordik, Christoph Diabl
#Jumping #SVGaufAbwegen #SVGU23 #fun #allesneubeiderSVG #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

GUTER TEST DER U23

Die U23 lieferte ein erfolgreiches Testspiel gegen Phönix Mürzzuschlag am Kunstrasen in Krieglach ab.
Die erste Halbzeit zeichnete sich durch eine starke Leistung aus. Lediglich vor dem Tor war man etwas zu umständlich und zu wenig zielstrebig.
Kurz vor der Pause konnte man dennoch verdient mit 1:0 in Führung gehen.

Rund 10 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit stand es 2:0 für unsere U23. Ein wunderbarer Angriff durch die Mitte- rein von unseren U16 Spielern Enes,  Lars, Timo und Tobias rausgespielt und erfolgreich abgeschlossen!

Der Spielfluss riss danach etwas – auch bedingt durch zahlreiche Wechsel und dies nutzte unser Gegner aus und konnte nach einer Standardsituation den Anschlusstreffer erzielen bzw kurz vor Schluss durch einen abgefälschten Schuss auch noch den Ausgleich.

Alles in Allem aber ein guter und aufschlussreicher Test.

Kommenden Samstag geht es in Krieglach weiter. Dieses mal um 14:00 Uhr gegen die Hausherren aus Krieglach.

 

U23 LEHREN AUS 2 TESTSPIELEN GEZOGEN

Die U23-Mannschaft bestritt auch bereits 2 Testspiele, die sowohl Einblicke in die Stärken als auch in die Bereiche zur Verbesserung boten.

Im ersten Testspiel gegen Lackenbach, das auf dem Kunstrasenplatz in Ritzing stattfand, begann die Mannschaft stark und erzielte eine frühe 3:0 Führung. Doch trotz des vielversprechenden Starts endete das Spiel mit einer unglücklichen 4:3 Niederlage. Ein Hauptgrund dafür war, dass durch häufige Wechsel der Spielfluss gestört wurde, was es der Mannschaft schwer machte, ihre Dynamik aufrechtzuerhalten.

Das zweite Testspiel gegen Union Mauer welches auch auf Kunstrasen ausgetragen wurde, stellte eine noch größere Herausforderung dar. Der Gegner, mindestens 2 Klassen stärker als wir, präsentierte eine schnelle und körperbetonte Spielweise, mit der unsere Mannschaft enorme Schwierigkeiten hatte. Das Spiel endete mit einer klaren Niederlage, doch es bot wertvolle Einsichten in Bereiche, die noch gestärkt werden müssen.

Trotz der Ergebnisse boten beide Testspiele wertvolle Lernerfahrungen für die U23-Mannschaft. Sie ermöglichten es dem Trainerstab, Schwachstellen zu identifizieren und gezielt an deren Verbesserung zu arbeiten. Diese Spiele sind Teil des kontinuierlichen Entwicklungsprozesses der Spieler und tragen dazu bei, dass die Mannschaft sich weiterentwickelt und für kommende Herausforderungen besser gerüstet ist.

IT´S TIME TO SAY GOODBYE – DANKE #14DERSIM “PEDA” TOGA

Saison 2023/2024 (Gesamt U23)
Spiele: 9 (86)
Einsatzminuten: 733 (7.215)
Tore: 0 (7)
gelbe Karten: 1 (10)
gelb-rote Karten: 0 (0)
rote Karten: 0 (0)

Nach Caspar Bruckner wurde er von seinen Kollegen der U23 zum neuen Kapitän in der U23 gewählt. Ein halbes Jahr später verlässt der nächste Kapitän der U23 das Team.

Schon öfters hatte der flinke und universell einsetzbare „Peda“ – so wurde er vom damalige U23 Trainer Christian Brunner getauft – Anfragen aus der 2. Klasse. Nun hat es für ihn zum ersten Mal geklappt. Sein Weg führt ihn in die Stahlstadt Ternitz, zurück zu dem Verein von dem 2018 nach Gloggnitz gewechselt war. Zunächst für das Frühjahr 2024. Danach und mit der neu eingeführten KM II in Gloggnitz erhofft man sich die Talente eines Spielers der in Gloggnitz so viele Jahre verbracht hat, auch wieder im Gloggnitzer Dress zu sehen.

Lieber Peda! Wir wünschen Dir auf diesem Weg nicht nur Alles erdenklich Gute für deinen weiteren Lebensweg, sondern möchten uns auch für die erbrachten Leistungen im Dress der Sportvereinigung Gloggnitz bedanken.
Wir hoffen, dass du uns nicht vergisst und die blau-weiße Familie immer einen Platz in deinem Herzen hat.

Wir würden uns sehr freuen, dich auch in Zukunft im Alpenstadion Gloggnitz begrüßen zu dürfen.

#time2saygoodbye #DersimTogaimSVGFokus #Peda#DT14 #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

*BREAKING*- KM II AB SOMMER

Gemunkelt wurde ja schon, die Spekulationen liefen auf Hochtouren und die Gerüchteküche brodelt sowieso immer.

Nun ist es fix und wir freuen uns dies offiziell verkünden zu dürfen – AB SOMMER STELLT DIE SPORTVEREINIGUNG GLOGGNITZ EINE 2. KAMPFMANNSCHAFT!!

Diese steigt mit der Saison 2024/2025 in den Meisterschaftsbetrieb ein. Dies wird mit aller Wahrscheinlichkeit in der 2. Klasse Wechsel der Fall sein.

“Wir gehen jetzt in die konkretere Planung. Sportlich macht dies aufjedenfall Sinn!” so Obmann Martin Eckbauer im NÖN Interview.
Diese Sinnhaftigkeit sieht nicht nur die Jugendleitung in Form von Christoph Lerchbacher & Christoph Diabl so, sondern auch die Sportlichen Leiter Alex Niklas und Gerald Eibegger. Beiden Gremien ist bewusst, wie wichtig ein guter Übergang von Jugend in den Erwachsenenfussball ist.
Einige Spiele der KM II werden in Schottwien ausgetragen.  “Wir wollen auch dort wieder Leben auf den Fussballplatz bringen” freut sich Martin Eckbauer über diese Möglichkeit!

Somit gibt es ab Sommer folgende Teams in Gloggnitz:

Kampfmannschaft (11Teamsports 1. Landesliga)
Kampfmannschaft II (vorr. 2.Klasse Wechsel)
U23 (Saison 2024/25 noch 1. Landesliga)
Frauenmannschfat (Liga noch offen)

#BreakingNews #GemeinsamsindwirSVG #SFC2020 #SVGJugend #KMII #Frauen #KM #U23 #SVG1922 #Schottwien #Nachwuchsförderung #NahtloserÜbergang #SportlicheLeitung #Jugendleitung

 

TESTSPIEL 2 ENDET MIT REMIS GEGEN REGIONALLIGISTEN

Mit dem Regionalligisten aus Traiskirchen stand vergangenen Dienstag das nächste Testspiel an der Tagesordnung. Die am Papier als klarer Favorit gehandelten Traiskirchner nahmen, gespickt mit Kooperationsspielern von der Admira, von Beginn weg das Heft in die Hand und wollten auf dem heimischen Feld in Führung gehen. Die stabile und gut organisierte Abwehr aus Gloggnitz machte es den Gastgebern jedoch schwer. Neben der konsequenten Abwehrleistung konnte man über die schnelle Offensive immer wieder Aktionen nach vorne zeigen. Eine dieser Aktionen über Kneißl und Pross brachte den Ball zu Gruber J. welcher für die Führung sorgte. In der Schlussphase der ersten Hälfte musste man jedoch den Ausgleich hinnehmen.
Auch die zweite Hälfte hatte das selbe Gesicht. Traiskichen drückte nach vorne. Gloggnitz stand Defensiv sehr solide und ließ nur wenig zu. Die Chancen welche die Hausherren vorfanden machte der wieder genesene Kapitän Bliem zu nichte. Zählbares in Form von Toren konnte in der zweiten Hälfte auch die Gloggnitzer Offensive nicht liefern. So blieb es in der zweiten Hälfte Torlos und beim 1-1.
Aufstellung: Fönyedi (HZ’ Bliem), Kneißl (HZ’ Höller), Szar (HZ’ Gruber L.), Okolo (76′ Wellisch), Peinsipp G., Gruber J., Pirollo R. (HZ’ Pichler), Ofner, Schwarz (76′ Kager), Özbek, Pross
Tore: Gruber J.
Man of the Match: Okolo V.
Fazit von Trainer Eckbauer: Eine konzentrierte und extrem engagierte Mannschaftsleistung bei der man dem gesamten Team ein Pauschallob aussprechen kann. Gratulation an das Team. Jetzt heißt es nicht ausruhen auf dem Geleisteten sondern darauf aufbauen.
nächster Termin: Samstag (03.02.2024) 14 Uhr in Wien gegen Sportunion Mauer
#Testspiel #Vorbereitung #Kunstrasen #FCMTraiskichen #Remis #JG77 #manofthematch #VO23 #Oko #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

PROBEGALOPP IN RITZING – TESTSPIEL ENDET REMIS

Im ersten Testspiel der Saison ging es für unsere Teams in das burgenländische Ritzing. In Ritzing traf man auf das Team von Lackenbach, welches das Nachfolgeteam von Ritzing ist.
In der Anfangsphase des Spiels hatten unsere Jungs ihre Mühen, doch fanden sie nach und nach besser in das Spiel. Dennoch musste man gegen die hoch motivierten Gastgeber bis zur Pause 2 Gegentreffer hinnehmen. Die beiden Treffer in der zweiten Hälfte durch Özbek und Pross führten jedoch zu einem versöhnlichen Ausgang im ersten Spiel.
Aufstellung: Fönyedi, Kneißl (58′ Wellisch), Gruber L. (HZ’ Szar), Peinsipp G., Gruber J., Pirollo R. (76′ Güler), Pichler (HZ’ Okolo), Ofner, Schwarz, Özbek (66′ Buchegger), Pross
Tore: Özbek & Pross
Man of the Match: Gruber J.
Fazit von Trainer Eckbauer: Die anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir vor allem in Halbzeit 2 ablegen und somit auch noch hoch verdient den Rückstand ausgleichen
nächster Termin: Dienstag (30.01.2024) 18 Uhr in Traiskirchen gegen Traiskirchen
#Testspiel #Vorbereitung #Kunstrasen #Ritzing #Lackenbach #Remis #ÖÖ10 #JP19 #manofthemath #JG77 #Grubsi #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

WEITERE ABGÄNGE IN GLOGGNITZ – TIME 2 SAY GOODBYE

Drei weitere Abgänge hat die SV Gloggnitz zu verzeichnen. Der erst im Sommer von Union Mauer zu Gloggnitz gestoßene Pascal Kaiser wandert nach nur 6 Monaten in Richtung Wr. Neustadt ab. In Wr. Neustadt wird er bei seinem neuen Verein (Club83) nach seiner Pause wieder die Fußballschuhe schnüren.

Ebenfalls ein neues Trikot wird sich Suad Liko überstreifen. Vor 3 Jahren kam Suad zurück nach Gloggnitz. Zu jenem Verein bei dem er seine Laufbahn im Fußball einst begonnen hat. Nach der Corona Zeit schaffte er schnell den Sprung in die Kampfmannschaft in welcher er es sogar auf einen Kurzeinsatz in der 2. Landesliga Ost schaffte. Ein Kreuzbandriss stoppte den flinken Flügelstürmer und warf ihn zurück. Um wieder zu alter Form zu finden hat sich Suad dazu entschlossen seine Schuhe wieder für seinen Stammverein (SVSF Pottschach) zu schnüren. Wir würden uns freuen einen der Gloggnitzer Jungs in Zukunft wieder im blau-weißen Dress zu sehen.

Als drittes verlässt uns der baumlange U16 Stürmer Patrick Kirner. Auch den Goalgetter der in den letzten Jahren so erfolgreichen Mannschaft von Coach Jürgen Eckbauer schlägt seine Zelte erneut bei seinem Stammverein in Pottschach auf. Bei der Truppe von SVG Legende Erich Röcher hofft der 15-jährige auf seine ersten Einsatzminuten in der Kampfmannschaft. Dieser Abgang ist im Hinblick auf die Zukunft und für unsere U16 besonders bitter, sah man doch Potential im Jugendkicker. Doch auch hier gilt, man sieht sich im Leben immer zwei Mal.

Wir wünschen unseren drei (nun) ehemaligen Akteuren viel persönlichen und auch sportlichen Erfolg bei ihren neuen Vereinen. Wir würden uns freuen auch auch in Zukunft wieder auf der Sportanlage in Gloggnitz begrüßen zu dürfen.

#KaiserPascal #LikoSuad #KirnerPatrick #EckiJürgen #SVGHeinzungKlimaMarcoU16 #SFG2020 #dieSVGJugend #SVGU23 #dieSVGZukunft #Winterwechsel #SVSFPottschach #Club83WrNeustadt #Wintertransfer #time2saygoodbye #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG