Kategorie-Archive: U23

DA IST DAS 2. DING

Nein, das ist kein korrigierter Bericht und Nein, dieser Bericht wurde auch nicht während den Feierlichkeiten geschrieben!

Waren am Samstag viele von Ihnen noch lautstark auf unserer Fantribüne anwesend und peitschten unsere KM zum Titel, mussten einige Kids am Sonntag schon wieder in der U13 ran!

Im schweren Auswärtsspiel gegen Ternitz machte es unsere U13 der KM nach und konnte sich bereits eine Runde vor Schluss den Titel sichern!!

Ganz starke Saison der Jungs mit deren Trainergespann Kenneth Hofer und Jürgen Schmid!

Live dabei und unter den ersten Gratulanten Präsident Harry Altmann, sportl. Leiter Alex Niklas, sportl. Leitung Frauen Iris Jackowski, Jugendleiter Christoph Lerchbacher, dessen Stv. Christoph Diabl, KM Goalie Christoph Hackl, Masseur Gerald Diabl und Social Media Expertin Lara Niklas!

DA IST DAS DING

Das Derby gegen Scheiblingkirchen stand am vergangenen Samstag unter ganz besonderen Vorzeichen. Der Absteiger aus der Reginoalliga gegen den vermeintlichen zukünftigen Aufsteiger. Ein Punkt fehlt. Ein Punkt den man sich so sehr erhofft vor dem eigenen Puplikum einzufahren. Doch Scheiblingkirchen hatte andere Pläne.

Von Beginn an war unseren Jungs der Druck und die Nervosität anzusehen. Dies führte zu vielen Fehlpässen und zu einem Spiel das in Richtung der Gäste kippte. So kam es auch, dass die grün-weißen aus Scheibling in Führung gingen. Bei einem satten Schuss ins Lange Eck hatte Kapitän Bliem keine Chance. Doch noch vor der Pause konnte der ehemalige Scheiblingkirchen Kicker Daniel Pichler mit einem Freistoß den Punkt wieder zurück ergattern. 1-1 der Pausenstand.

Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Scheiblingkirchen wollte die Meisterparty sprengen. Beinahe hätten sie das auch geschafft. Ein Stangenschuss, ein “big save” von Bliem und ein Kopfball in die Hände unseres Kapitäns waren die drei größten Chancen für die Gäste, doch Treffer wollte ihnen keiner mehr gelingen. Auch von unseren Jungs folgte kein weiterer Treffer und so hieß es am Ende 1-1. Was eine große und lange Partynacht für Trainer, Spieler und Funktionäre einläutete…….

Aufstellung: Bliem, Gruber L., Szar, Kneißl, Peinsipp, Pross, Gruber M., Handler, Pichler, Höller (65′ Schwarz), Özbek

Ersatz: Fönyedi, Kager, Özdemir, Wellisch, Gruber J.

Tor: Pichler

Man of the Match: Bliem & Peinsipp

Trainerkommentar: “Es war heute kein Gutes Spiel das wir abgeliefert haben. Doch darüber wird an einem Tag wie den heutigen keiner sprechen. Wir sind Meister und haben unglaubliches geschafft.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Den Emotionen ist freier Lauf gelassen. Wir haben etwas vollbracht was uns viele nicht zugetraut haben.”

Einen großen Dank dürfen wir an dieser Stelle der Raiffeisen Region Wiener Alpen- vertreten von Fr. Sandra Gruber und Hr. Christian Kager- für die Übernahme der Matchpatronanz aussprechen!

nächster Termin: Freitag 14.06.2024 – Auswärtsspiel gegen Langenrohr – Spielbeginn 19:30 (U23: 17:30)

#11teamsports1Landesliga #MEISTER #Scheiblingkirchen #DP18 #manofthematch #SB21 #GP13 #Teamgeist #Tabellenführung #Derby #Scheiblingkirchen #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

DIE SV GLOGGNITZ DANKT DER FIRMA PARTSCH

Beim letzten und so erfolgreichen Heimspiel gegen Korneuburg, durfte die SV Gloggnitz auch ihren Dank an Sponsoren aussprechen.

In diesem Fall war es die Firma Partsch, welche uns seit längerem mit ihren Bussen sicher durch die Lande kutschiert und die Kosten für die Ausfahrt nach Retz komplett übernommen hat!

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Fotocredit: Gerhard Breitschopf

AUSWÄRTSSIEG BRINGT TABELLENFÜHRUNG- NIEDERLAGE FÜR U23

Die von Ausfällen geplagten Gastgeber wollten das Spiel nicht schon vor Anpfiff aufgeben und warfen dabei vor allem in der Anfangsphase alles was sie zu bieten hatten in das Spielgeschehen. So kam es auch dazu, dass sie mit einem Lattentreffer und einem Stangenkracher – hier hatte Goali Stefan Bliem die Fingerspitzen entscheidend dran – sogar beinahe in Führung gingen. Doch wenn es beim einen nicht so läuft, dann läuft es bei unseren Jungs umso besser. Ein verunglückter Rückpass von Gruber L., ein weiter Abschlag von Bliem, ein zu kurz geratener Rückpass der Gegner, den Gruber M. beinahe vor dem Torhüter ablaufen konnte, der Abschlag des heimischen Goali kam jedoch perfekt zu Patrick Handler der mit einem Traumtor das 0-1 erzielte. In weiterer Folge hatte man noch einige Möglichkeiten durch Gruber M., Gruber J. und auch Manuel Schwarz sowie Josef Pross. Letzterer war es dann auch welcher den Deckel auf den Topf setze und mit seinem 0-2 den Sieg eintütete.

Aufstellung: Bliem, Gruber L., Szar, Kneißl, Peinsipp (89′ Pichler), Pross, Gruber M., Handler, Schwarz (74′ Özdemir), Höller (81′ Gruber J.), Özbek

Ersatz: Hackl, Wellisch, Kager

Tor: Handler, Pross

Man of the Match: Handler

Trainerkommentar: “Es war ein hart umkämpftes Spiel bei dem unsere Jungs einfach alles rein geworfen haben. Damit haben wir uns nicht nur die Tabellenführung erkämpft, sondern auch das Spitzenspiel in der nächsten Woche.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Bis auf ein paar Unachtsamkeiten in der Anfangsphase hatten wir das Spiel gut im Griff. Jetzt kommt es zum Showdown nächste Woche. Für solche Spiele schlägt das Fußballherz. Darauf arbeitet man hin.”

nächster Termin: Freitag 31.05.2024 – Heimspiel gegen Sc Korneuburg – Spielbeginn 19:30 (U23: 17:30)

Für unsere U23 gab es nach dem Sieg letzte Woche leider eine Niederlage!

Unsere Jungs hatten von Anfang an mit der körperbetonten Spielweise der Gastgeber so ihre Probleme. Wieder einmal ein früher Rückstand konnte dieses mal nach 2 Minuten egalisiert werden, dies war nur ein kurzes aufflackern.

In Halbzeit 2 waren die Jungs hungriger und nahmen die Zweikämpfe an. Leider reichte eine Hälfte nicht aus, um die 4:2 Niederlage zu verhindern.

#11teamsports1Landesliga #Auswärtssieg #ScMibagRetz #PH9 #JP19 #manofthemath #PH9 #Tabellenführung #Spitzenspiel #Korneuburg #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

KNIEVERLETZUNGEN BEENDEN SAISON FÜR TRIPPOLD, PIROLLO UND FUXREITER

Wochenlang hatte Raphael Pirollo Probleme mit dem Knie, nun ist es Gewissheit. Es ist der Meniskus. Die OP am Dienstag ist geglückt.

Auch Youngstar Tobias Trippold wurde abermals aus der Bahn geworfen. Ein unscheinbarer Zweikampf beim Training führt zu einem Knorpel-, Meniskus- und Kreuzbandriss. Die erste OP ist auch bereits erfolgreich verlaufen.

Leider erwischte es auch unseren U23 Tormann und Kindertormanntrainer, Philipp Fuxreiter. Auch beim ihm wurde der Meniskus in Mitleidenschaft gezogen. Die notwendige OP wird am Dienstag durch Dr. Kmen durchgeführt.

Wir wünschen allen eine problemfreie und rasche Genesung!

getwellsoon #comebackstronger #TT20 #RP8 #PF21 #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

VERLÄNGERUNGEN UNTER DACH UND FACH

Nach den letzten sehr erfolgreichen Monaten dürfen wir zum Beginn der Woche bekannt geben, dass auch in der nächsten Saison – egal ob in der Regionalliga Ost oder der 11teamsports 1. Landesliga – das Trainerteam bestehend aus Christian “Pez” Brunner, Levent Sengül und Thomas Eckbauer bestehen wird. Ebenfalls an Board bleibt unser Tormanntrainer Sebastian Ebner.

Alexander Niklas zu den Verlängerungen: “Das hier der gemeinsame Weg weiter geht, freut mich wirklich sehr! Mir taugt es voll wie das gesamte Trainerteam an jedes Spiel herangeht, die Trainings plant und auch im Umfeld immer wieder für Abwechslung sorgt. Hier macht die Zusammenarbeit, welche immer auf Augenhöhe passiert, wirklich Spaß. Wir alle sind davon überzeugt, dass wir mit dem gesamten Team noch viel erreichen können.” – so der sportliche Leiter.

Neben dem Trainerteam werden auch Bruno Riegler und Gerald Diabl für die physische Betreuung der Spieler weiterhin dem Verein erhalten bleiben.

Und auch bei der Mannschaft schaut es so aus, das bereits rund 90% vom Kader zugesagt haben, auch in der nächsten Saison in Gloggnitz zu spielen. Alle Eckpfeiler der Mannschaft bleiben erhalten, der ein oder andere hat sogar bis 2026 verlängert. “Ein zwei Abklärungen sind in der finalen Phase” so Niklas.

Und vor allem das KM II Projekt, das unseren jungen Spielern eine Perspektive geben wird, zusätzlich auch den ein oder anderen neuen jungen Spieler nach Gloggnitz bringen soll, mit Perspektive 1. Landesliga/Regionalliga, macht viel Spaß und Lust auf mehr. Jürgen Röcher, Christian Weninger und der sportliche Leiter Gerald Eibegger sind bereits in den finalen Planungen für das neue Team.

Auch das U23 Team, welches in Zukunft von Christoph Diabl mit Unterstützung von Kevin Koch geführt wird, ist in den letzten Schritten der Planungen.

Wir freuen uns darauf die gesamten Teams inklusive ihren Betreuern in der kommenden Saison in Gloggnitz begrüßen zu können.

Verlängerung #einWegindieZukunft #AlexNiki #BrunnerPez #EckiTom #Levi #Bruzzo #DanieleMassaro #futureteam #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #teamSVG20242025 #gemeinsamsindwirSVG

U23- HART ERARBEITETER HEIMSIEG

Am vergangenen Freitag fand das Heimspiel unserer U23 gegen Rohrbach statt. In der ersten Hälfte tat sich unser Team schwer und konnte die gewohnte Leistung nicht abrufen. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis der Gegner mit 1:0 in Führung ging. Doch in der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs eine klare Leistungssteigerung. Sie wurden aktiver und konnten das Spiel drehen. Am Ende gewann die U23 der SV Gloggnitz verdient mit 2:1.

TYPISCHES 0:0 ENDET MIT NIEDERLAGE

Am vergangenen Wochenende traf die U23 des SV Gloggnitz auf die Gäste aus Zwettl. In einer Partie, die von wenigen Torchancen geprägt war, gelang es keiner der beiden Mannschaften, sich entscheidend durchzusetzen. Trotz einer soliden Leistung musste man sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Das knappe Ergebnis spiegelt den intensiven Kampf auf dem Platz wider und zeigt, dass die U23 des weiterhin hart arbeiten muss, um ihre Ziele zu erreichen.

NEUER PARTNER FÜR DIE SVG

Ab sofort unterstützt die Denner Group den sehr erfolgreichen Weg der Sportvereinigung Gloggnitz.

Die Denner Group steht für 360° Recycling. Mit der Marke Umweltbox wird ein Zeichen für die Wiederverwendung von wertvollen Ressourcen gesetzt, was wir als Verein natürlich unterstützen wollen.
So wird es zukünftig die Möglichkeit geben leere Tinten und Tonerpatronen direkt in der Krammer-Arena abzugeben.

Mit dem Webshop Druckmittel.at bietet die Denner Group darüber hinaus originales Verbrauchsmaterial zu sehr attraktiven Preisen an.