Kategorie-Archive: KM II

DA IST DAS 2. DING

Nein, das ist kein korrigierter Bericht und Nein, dieser Bericht wurde auch nicht während den Feierlichkeiten geschrieben!

Waren am Samstag viele von Ihnen noch lautstark auf unserer Fantribüne anwesend und peitschten unsere KM zum Titel, mussten einige Kids am Sonntag schon wieder in der U13 ran!

Im schweren Auswärtsspiel gegen Ternitz machte es unsere U13 der KM nach und konnte sich bereits eine Runde vor Schluss den Titel sichern!!

Ganz starke Saison der Jungs mit deren Trainergespann Kenneth Hofer und Jürgen Schmid!

Live dabei und unter den ersten Gratulanten Präsident Harry Altmann, sportl. Leiter Alex Niklas, sportl. Leitung Frauen Iris Jackowski, Jugendleiter Christoph Lerchbacher, dessen Stv. Christoph Diabl, KM Goalie Christoph Hackl, Masseur Gerald Diabl und Social Media Expertin Lara Niklas!

DA IST DAS DING

Das Derby gegen Scheiblingkirchen stand am vergangenen Samstag unter ganz besonderen Vorzeichen. Der Absteiger aus der Reginoalliga gegen den vermeintlichen zukünftigen Aufsteiger. Ein Punkt fehlt. Ein Punkt den man sich so sehr erhofft vor dem eigenen Puplikum einzufahren. Doch Scheiblingkirchen hatte andere Pläne.

Von Beginn an war unseren Jungs der Druck und die Nervosität anzusehen. Dies führte zu vielen Fehlpässen und zu einem Spiel das in Richtung der Gäste kippte. So kam es auch, dass die grün-weißen aus Scheibling in Führung gingen. Bei einem satten Schuss ins Lange Eck hatte Kapitän Bliem keine Chance. Doch noch vor der Pause konnte der ehemalige Scheiblingkirchen Kicker Daniel Pichler mit einem Freistoß den Punkt wieder zurück ergattern. 1-1 der Pausenstand.

Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Scheiblingkirchen wollte die Meisterparty sprengen. Beinahe hätten sie das auch geschafft. Ein Stangenschuss, ein “big save” von Bliem und ein Kopfball in die Hände unseres Kapitäns waren die drei größten Chancen für die Gäste, doch Treffer wollte ihnen keiner mehr gelingen. Auch von unseren Jungs folgte kein weiterer Treffer und so hieß es am Ende 1-1. Was eine große und lange Partynacht für Trainer, Spieler und Funktionäre einläutete…….

Aufstellung: Bliem, Gruber L., Szar, Kneißl, Peinsipp, Pross, Gruber M., Handler, Pichler, Höller (65′ Schwarz), Özbek

Ersatz: Fönyedi, Kager, Özdemir, Wellisch, Gruber J.

Tor: Pichler

Man of the Match: Bliem & Peinsipp

Trainerkommentar: “Es war heute kein Gutes Spiel das wir abgeliefert haben. Doch darüber wird an einem Tag wie den heutigen keiner sprechen. Wir sind Meister und haben unglaubliches geschafft.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Den Emotionen ist freier Lauf gelassen. Wir haben etwas vollbracht was uns viele nicht zugetraut haben.”

Einen großen Dank dürfen wir an dieser Stelle der Raiffeisen Region Wiener Alpen- vertreten von Fr. Sandra Gruber und Hr. Christian Kager- für die Übernahme der Matchpatronanz aussprechen!

nächster Termin: Freitag 14.06.2024 – Auswärtsspiel gegen Langenrohr – Spielbeginn 19:30 (U23: 17:30)

#11teamsports1Landesliga #MEISTER #Scheiblingkirchen #DP18 #manofthematch #SB21 #GP13 #Teamgeist #Tabellenführung #Derby #Scheiblingkirchen #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

VERLÄNGERUNGEN UNTER DACH UND FACH

Nach den letzten sehr erfolgreichen Monaten dürfen wir zum Beginn der Woche bekannt geben, dass auch in der nächsten Saison – egal ob in der Regionalliga Ost oder der 11teamsports 1. Landesliga – das Trainerteam bestehend aus Christian “Pez” Brunner, Levent Sengül und Thomas Eckbauer bestehen wird. Ebenfalls an Board bleibt unser Tormanntrainer Sebastian Ebner.

Alexander Niklas zu den Verlängerungen: “Das hier der gemeinsame Weg weiter geht, freut mich wirklich sehr! Mir taugt es voll wie das gesamte Trainerteam an jedes Spiel herangeht, die Trainings plant und auch im Umfeld immer wieder für Abwechslung sorgt. Hier macht die Zusammenarbeit, welche immer auf Augenhöhe passiert, wirklich Spaß. Wir alle sind davon überzeugt, dass wir mit dem gesamten Team noch viel erreichen können.” – so der sportliche Leiter.

Neben dem Trainerteam werden auch Bruno Riegler und Gerald Diabl für die physische Betreuung der Spieler weiterhin dem Verein erhalten bleiben.

Und auch bei der Mannschaft schaut es so aus, das bereits rund 90% vom Kader zugesagt haben, auch in der nächsten Saison in Gloggnitz zu spielen. Alle Eckpfeiler der Mannschaft bleiben erhalten, der ein oder andere hat sogar bis 2026 verlängert. “Ein zwei Abklärungen sind in der finalen Phase” so Niklas.

Und vor allem das KM II Projekt, das unseren jungen Spielern eine Perspektive geben wird, zusätzlich auch den ein oder anderen neuen jungen Spieler nach Gloggnitz bringen soll, mit Perspektive 1. Landesliga/Regionalliga, macht viel Spaß und Lust auf mehr. Jürgen Röcher, Christian Weninger und der sportliche Leiter Gerald Eibegger sind bereits in den finalen Planungen für das neue Team.

Auch das U23 Team, welches in Zukunft von Christoph Diabl mit Unterstützung von Kevin Koch geführt wird, ist in den letzten Schritten der Planungen.

Wir freuen uns darauf die gesamten Teams inklusive ihren Betreuern in der kommenden Saison in Gloggnitz begrüßen zu können.

Verlängerung #einWegindieZukunft #AlexNiki #BrunnerPez #EckiTom #Levi #Bruzzo #DanieleMassaro #futureteam #aufgehtsGloggnitz #100JahreSVG #SVG1922 #teamSVG20232024 #teamSVG20242025 #gemeinsamsindwirSVG

NEUER PARTNER FÜR DIE SVG

Ab sofort unterstützt die Denner Group den sehr erfolgreichen Weg der Sportvereinigung Gloggnitz.

Die Denner Group steht für 360° Recycling. Mit der Marke Umweltbox wird ein Zeichen für die Wiederverwendung von wertvollen Ressourcen gesetzt, was wir als Verein natürlich unterstützen wollen.
So wird es zukünftig die Möglichkeit geben leere Tinten und Tonerpatronen direkt in der Krammer-Arena abzugeben.

Mit dem Webshop Druckmittel.at bietet die Denner Group darüber hinaus originales Verbrauchsmaterial zu sehr attraktiven Preisen an.

AKTION „SAUBERES GLOGGNITZ“ MIT DER SVG

🌟 Die SV Gloggnitz bei der Aktion “Sauberes Gloggnitz”! 🌟 Ein weiteres Jahr, eine weitere Gelegenheit, unserer Gemeinde etwas zurückzugeben! Heute haben wir stolz an der Aktion “Sauberes Gloggnitz” teilgenommen und einen Beitrag dazu geleistet, unsere schöne Stadt sauber und gepflegt zu halten. 💪

SVG FANMAGNET

Unsere Jungs in der KM spielen um den Titel in der 11teamsports 1. Landesliga. Unsere hoffnungsvollen Talente kämpfen um jeden Punkt in der U23 der 11teamsports 1. Landesliga. Im nächsten Jahr wird man mit einer weiteren Erwachsenenmannschaft (KM2) in den Bewerb einsteigen. Die Planungen diesbezüglich laufen auf Höchsttouren. Mit der Wiederbelebung der Sektion “Frauen” wurde ebenfalls ein Schritt für mehr Breite im Verein gesetzt. Und auch in der Jugend der SV Gloggnitz herrscht reges Treiben. Immer mehr Nachwuchs läuft dem Verein zu. Die mühevolle Arbeit der letzten Jahre scheint sich nicht nur beim Zufluss sondern auch bei den hervorragenden Ergebnissen der Jugend bezahlt zu machen.

All diese Tatsachen scheint sich auch in der österreichischen Fußballwelt herum zu sprechen. Beim Wintertestspiel gegen Union Mauer in Wien waren gleich 3 Austria Wien Profis zugegen um unseren Kickern auf die Beine zu schauen. Doch nicht nur in Wien lassen sich die bekannten Gesichter sehen, auch in Gloggnitz konnten wir sie bei den vergangenen Testspielen begrüßen. Beim Rückrundenauftaktsieg gegen den ASV Schrems war Austria Wien Goalgetter Andreas Gruber (Bruder von SVG Kicker Jan Gruber) und Abwehrchef Johannes Handl zugegen, beim Heimerfolg gegen Kilb war der gebürtige Willendorfer und Rapid Wien Profi Roman Kerschbaum einer der Gäste auf der Tribüne.

Auch beim Spiel gegen den SC Fortuna Wr. Neustadt waren ehemalige Bundesliga Profis zu Gast auf der Tribüne in der Krammer Arena, doch dieses Mal war es eher unfreiwillig. Stefan Bliem auf Seiten der SV Gloggnitz und Maximilian Sax auf Seiten der Gäste aus Wr. Neustadt waren aufgrund von Verletzungen zum Zusehen verdammt. Wir sind gespannt welche Fußballpromis wir dieses Mal begrüßen dürfen.

#SVGFanmagnet #AustriaWien #AndreasGruber #UnionMauer #SKRapidWien #RomanKerschbaum #Grubsi #JG77 #FortunaScWrNeustadt #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG

SV URGESTEIN ZURÜCK IN GLOGGNITZ

Mit Jürgen “Tüti” Röcher kehrt ein Ur Gloggnitzer zu seinem Heimatverein zurück!  “Wir sind sehr froh darüber, dass wir uns einigen konnten Tüti als Spielertrainer der neuen KM II agieren wird!” so Sportlicher Leiter Alex Niklas.

Tüti wird auch nicht wirklich eine Eingewöhnungsphase benötigen, kennt den Verein ewig und hat auch immer wieder am aktuellen Vereinsleben, sofern es seine Zeit ermöglicht hat, teilgenommen.

Im ersten Gespräch hat man schon gemerkt, dass die Chemie stimmt, Tüti mit unglaublichem Herzblut die Sache in Angriff nehmen wird, sich auch mit dem aktuellen KM Trainerteam bestens versteht-  hat ja mit Levi auch in Kottingbrunn in der RL gespielt und auch Ecki Tom und Brunner Christian kennt er ewig.

Auch der Umstand, dass Tüti mit jungen Spielern sehr gut umgehen kann- man sieht dies aktuell mit seiner Mannschaft in Neunkirchen-  ist für uns ein wichtiger Eckpfeiler, weil genau dieses Thema das wichtigste Ziel für das KM II Projekt ist!

Wir wollen hier eine Plattform bieten, wo junge Spieler aus der Region KM Erfahrung sammeln und auch den Blick bzw. die Möglichkeit haben, sich für die KM I in der 1. Landesliga zu empfehlen.

Die 3 Teams (KM I KM II U23) werden eng miteinander arbeiten! Es wird auch Spieler geben die teilweise oben trainieren und in der KM II zu Beginn spielen werden um ausreichend Spielpraxis zu bekommen.
Den genauen Ablauf werden die Trainerteams entscheiden.

Als Co- Trainer von Jürgen Röcher, wird der aktuelle U23 Trainer, Christian Weninger agieren.

“Den Lead in der sportlichen Leitung wird der Eibi (Eibegger Gerald) übernehmen, natürlich arbeiten wir im Team, aber Eibi wird sich speziell um die KM II kümmern und diese führen.
Danke möchte ich auch noch an Puchberg, im speziellen an Martin Eichberger, für die immer offene und ehrliche Kommunikation sagen!” so Alexander Niklas abschließend.