Kategorie-Archive: SVG Frauenteam

FRAUENMANNSCHAFT STARTET MIT ELAN UND TEAMARBEIT

Gemeinsam stark: Frauenmannschaft startet mit vollem Elan und setzt auf Teamarbeit und klare Ziele

Die Frauenmannschaft der SV Gloggnitz startet mit vollem Elan in die neue Saison und setzt dabei auf eine Kombination aus körperlicher Fitness, mentaler Stärke und Teamgeist.

Ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs der Mannschaft sind regelmäßige Meetings, in denen Ziele definiert und Strategien entwickelt werden. Unter der Leitung von der sportlichen Leitung, Iris Jackowski kommen die Spielerinnen zusammen, um ihre Vision für die Saison festzulegen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Dabei unterstützt sie seit neuestem ein Flipchart, das großzügigerweise von Gemeinderätin Sanja Fuxreiter gesponsert wurde. Dieses Flipchart ist ein wertvolles Werkzeug für den Verein, um Ideen festzuhalten und Strategien zu visualisieren.

Darüber hinaus demonstrierten Iris Jackowski und Doris Mayerhofer kürzlich ihre mentale Stärke und ihren Einsatzwillen, indem sie am anspruchsvollen “Burgenland Extrem” (120KM in 24 Std.) teilnahmen. Iris und Doris schafften bei widrigsten Bedingungen unglaubliche 97 KM!! Gratulation dazu!
Das Nenngeld für die Damen wurde dabei großzügig von unserem Präsidenten Mag. Dietmar Krammer übernommen und für die Frauenmannschaft gesponsert, was die Unterstützung und Solidarität innerhalb des Vereins unterstreicht.

Die Kombination aus mentaler Stärke, Teamgeist und klaren Zielen verspricht einen erfolgreichen Start für unsere Frauenmannschaft. Wir sind gespannt darauf, die Fortschritte zu verfolgen und gemeinsam Siege zu feiern. Bleiben Sie dran, um mehr über die spannende Reise unserer Frauenmannschaft zu erfahren!

 

Fotos: SV Gloggnitz, Privat, Burgenland Extrem

*BREAKING*- KM II AB SOMMER

Gemunkelt wurde ja schon, die Spekulationen liefen auf Hochtouren und die Gerüchteküche brodelt sowieso immer.

Nun ist es fix und wir freuen uns dies offiziell verkünden zu dürfen – AB SOMMER STELLT DIE SPORTVEREINIGUNG GLOGGNITZ EINE 2. KAMPFMANNSCHAFT!!

Diese steigt mit der Saison 2024/2025 in den Meisterschaftsbetrieb ein. Dies wird mit aller Wahrscheinlichkeit in der 2. Klasse Wechsel der Fall sein.

“Wir gehen jetzt in die konkretere Planung. Sportlich macht dies aufjedenfall Sinn!” so Obmann Martin Eckbauer im NÖN Interview.
Diese Sinnhaftigkeit sieht nicht nur die Jugendleitung in Form von Christoph Lerchbacher & Christoph Diabl so, sondern auch die Sportlichen Leiter Alex Niklas und Gerald Eibegger. Beiden Gremien ist bewusst, wie wichtig ein guter Übergang von Jugend in den Erwachsenenfussball ist.
Einige Spiele der KM II werden in Schottwien ausgetragen.  “Wir wollen auch dort wieder Leben auf den Fussballplatz bringen” freut sich Martin Eckbauer über diese Möglichkeit!

Somit gibt es ab Sommer folgende Teams in Gloggnitz:

Kampfmannschaft (11Teamsports 1. Landesliga)
Kampfmannschaft II (vorr. 2.Klasse Wechsel)
U23 (Saison 2024/25 noch 1. Landesliga)
Frauenmannschfat (Liga noch offen)

#BreakingNews #GemeinsamsindwirSVG #SFC2020 #SVGJugend #KMII #Frauen #KM #U23 #SVG1922 #Schottwien #Nachwuchsförderung #NahtloserÜbergang #SportlicheLeitung #Jugendleitung

 

DIE SVG STELLT SICH VOR- DIE JUGENDLEITUNG

In unserer Rubrik “Die SVG stellt sich vor” möchten wir heute die Jugendleitung näher vorstellen und haben die Akteure um ein Interview gebeten.

CHRISTOPH LERCHBACHER
Jugendleiter

Christoph Lerchbacher, seit 2021 Jugendleiter der SV Gloggnitz, begann seine Verbindung zum Verein als Vater seines fußballbegeisterten Sohnes Fabian. Seine eigene Fußballkarriere startete beim ASK Ternitz und führte über den SVSF Pottschach, ASK Schlöglmühl zurück zum ASK Ternitz, bevor er sie aus gesundheitlichen Gründen beenden musste. Ein persönlicher Höhepunkt seiner Karriere war der 2. Platz bei der NÖN Sportlerwahl des Jahres mit nur 17 Jahren – ein Zeichen seines Talents und Engagements im Sport.

Diese Erfahrungen prägen seine Arbeit als Jugendleiter, wo er seine pädagogische Erfahrung als Lehrer für Elektrotechnik und Kunststofftechnik an der HTL Wiener Neustadt einbringt. Christoph ist überzeugt, dass soziale und sportliche Förderung Hand in Hand gehen. Seit 2022 leitet er die Jugendabteilung, unterstützt von seinem Stellvertreter Christoph Diabl, mit dem Ziel, die Jugendarbeit im Verein zu stärken.

Ein weiterer bedeutender Erfolg in seiner Rolle als Jugendleiter war die Initiierung und der Abschluss der Kooperation mit dem GAK. Diese Partnerschaft stellt einen Meilenstein in der Entwicklung der Jugendarbeit bei SV Gloggnitz dar und öffnet neue Wege für die Förderung junger Talente.

 

1. Frage: “Christoph, wie hat sich die Jugendabteilung des SV Gloggnitz in den letzten zwei Jahren entwickelt?”

Christoph Lerchbacher: “In den letzten zwei Jahren haben wir einen signifikanten Zuwachs an jungen Talenten erlebt. Wir haben unsere Trainingsmethoden überarbeitet und mehr Fokus auf individuelle Entwicklung gelegt, was zu sichtbaren Verbesserungen geführt hat.”

2. Frage: “Welche Neuerungen gibt es im Jugendbereich, die besonders hervorzuheben sind?”

Christoph Lerchbacher: “Wir haben neue Trainingsprogramme eingeführt, die auf die spezifischen Bedürfnisse unserer jungen Spieler zugeschnitten sind. Außerdem haben wir unsere Infrastruktur verbessert, um ein noch professionelleres Umfeld zu schaffen.”

3. Frage: “Wie sieht der Ausblick in die Zukunft der Jugendabteilung aus?”

Christoph Lerchbacher: “Unser Ziel ist es, weiterhin junge Talente zu fördern und ihnen Wege in den Profifußball zu eröffnen. Wir planen, unsere Kooperationen zu erweitern und unsere Trainingsmethoden kontinuierlich zu verbessern.”

4. Frage: “Können Sie uns mehr über die Kooperation mit dem GAK erzählen?”

Christoph Lerchbacher: “Die Kooperation mit dem GAK ist ein großer Schritt für uns. Sie ermöglicht es unseren Spielern, von erfahrenen Trainern zu lernen und sich auf höherem Niveau zu messen. Das ist eine großartige Chance für unsere Jugend.”

5. Frage: “Was können Sie uns über die Entwicklung des Frauenfußballs beim SV Gloggnitz sagen?”

Christoph Lerchbacher: “Der Frauenfußball ist ein wichtiger Bestandteil unseres Vereins. Wir arbeiten hart daran, den Mädchen und jungen Frauen dieselben Möglichkeiten und Ressourcen zu bieten wie den Jungen. Es ist ermutigend zu sehen, wie dieser Bereich wächst.”


CHRISTOPH DIABL
Jugendleiter Stv.

 

Christoph Diabl ist seit seinem 5. Lebensjahr mit dem Verein verbunden. Denn damals begann seine fussballerische Laufbahn in Gloggnitz unter der Leitung der SVG- Legende und aktuellem KM-Co Christian “Pez” Brunner. Diese Laufbahn brachte ihn nicht nur in die NÖ- Landesauswahl, sondern auch auf internationales Terrain. Als fixer Bestandteil der JHG- Süd Auswahl durfte er sich bei Turnieren in New York, England, Italien und natürlich Österreich mit verschiedensten Top Teams messen. Das Ende der Karriere wurde in England gegen ein Team aus Glasgow eingeleitet- mit einer Knöchelverletzung und Gips.

Die Leidenschaft zum Fussball blieb trotzdem bestehen und so begann mit dem Einstieg der Tochter in den Fussball, auch das Kapitel Trainer. Seit 2014 begann er als Jugendleiter- Stv. mit Thomas Eckbauer und seit 2021 mit Christoph Lerchbacher.

Mit seiner jahrelangen Tätigkeit in der größten Hilfsorganisation der Welt und als ausgebildeter Trainer und Coach in der Erwachsenenbildung, bringt er Grundelemente mit, welche in der Arbeit als Trainer und Jugendleiter mittlerweile ein wichtiger Bestandteil sind.

 

1. Frage: “Christoph, wie würden Sie die Veränderungen in der Jugendarbeit in den letzten zwei Jahren beschreiben?”

Christoph Diabl: “Es gab eine deutliche Verschiebung hin zu einer ganzheitlichen Entwicklung der Spieler. Wir achten nicht nur auf fußballerische Fähigkeiten, sondern auch auf die persönliche und soziale Entwicklung unserer Jugendlichen.”

2. Frage: “Welche Herausforderungen sehen Sie in der Zukunft für die Jugendabteilung?”

Christoph Diabl: “Eine unserer größten Herausforderungen wird es sein, mit dem wachsenden Interesse Schritt zu halten und gleichzeitig die Qualität unserer Ausbildung zu gewährleisten. Wir müssen sicherstellen, dass wir jedem Kind die bestmögliche Förderung bieten.”

3. Frage: “Wie integrieren Sie soziale Projekte in die Jugendarbeit?”

Christoph Diabl: “Soziale
Projekte sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Wir organisieren regelmäßig Veranstaltungen wie den Stadtlauf und Umweltaktionen, um den Kindern die Bedeutung von Gemeinschaft und sozialem Engagement zu vermitteln.”

4. Frage: “Wie profitieren die jungen Spieler von der Kooperation mit dem GAK?”

Christoph Diabl: “Durch die Kooperation mit dem GAK erhalten unsere Spieler Zugang zu hochwertigen Trainingsressourcen und die Möglichkeit, sich mit Top-Talenten zu messen. Dies eröffnet ihnen neue Perspektiven und fördert ihre Entwicklung auf und neben dem Platz.”

5. Frage: “Welche Pläne haben Sie für die Weiterentwicklung des Frauenfußballs beim SV Gloggnitz?”

Christoph Diabl: “Wir planen, den Frauenfußball weiter auszubauen, indem wir mehr Trainingsmöglichkeiten und Unterstützung für unsere Spielerinnen bieten. Unser Ziel ist es, eine starke Frauenmannschaft aufzubauen, die in der Lage ist, auf hohem Niveau zu konkurrieren.”

 

“Vielen Dank, Christoph Lerchbacher und Christoph Diabl, für diese Einblicke in die Jugendarbeit beim SV Gloggnitz. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg in Ihrer wichtigen Arbeit.”

 

 

SVG WEIHNACHTSFEIER AUF DER RAACH

Die Weihnachtsfeier der Sportvereinigung Gloggnitz im Gasthof Diewald auf der Raach war ein festlicher Höhepunkt, der zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste zusammenbrachte.
Obmann Martin Eckbauer und Obmann- Stv. Jürgen Dominik, begrüßte, die Anwesenden und freuten sich über die rege Teilnahme.

Unter den Gästen befanden sich prominente Persönlichkeiten wie Frau Bürgermeisterin Irene Gölles, Sportstadtrat Michael Baci, Präsident Mag, Dietmar Krammer und HGO Franz Hummer sowie die Jugendleitung der SVG in Form von Christoph Lerchbacher und dessen Stellvertreter Christoph Diabl.
Die Anwesenheit dieser Ehrengäste unterstreicht die enge Verbindung zwischen der Sportvereinigung Gloggnitz, der lokalen Gemeinde und dem NÖFV.

Besonders erfreulich war die große Anzahl von Spielern, die von verschiedenen Altersgruppen vertreten waren, angefangen bei den erfahrenen KM-Spielern bis hin zu den jungen Talenten der U16.

Erstmals durften auch sämtliche Jugendtrainer bei der Weihnachtsfeier begrüßt werden.

Die festliche Atmosphäre, begleitet von weihnachtlicher Dekoration und kulinarischen Genüssen, trug dazu bei, dass die Weihnachtsfeier zu einem gelungenen Ereignis wurde.
Der Vorstand und die Sportliche Leitung konnten das vergangene Jahr Revue passieren lassen, Erfolge feiern und motiviert in die Zukunft blicken.

Insgesamt war die Weihnachtsfeier der Sportvereinigung Gloggnitz im Gasthof Diewald auf der Raach nicht nur ein festlicher Abschluss des Jahres, sondern auch ein Ausdruck der Gemeinschaft und des Engagements aller Mitglieder und Unterstützer.

Ein herzliches Dankeschön dürfen wir Franz Diewald und seinem Team aussprechen für die tolle Verköstigung in gewohnter gemütlicher Atmosphäre!

Allen Mitgliedern, Gönnern und Sponsoren sowie der gesamten SVG- Familie dürfen wir in diesem Sinne ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage wünschen!

Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam das Jahr beim traditionellen Bauernsilvester am Hauptplatz abschließen!

#SVGloggnitz #Weihnachtsfeier #Gemeinschaft #GemeinsamsindwirSVG #Zusammenhalt #Ehrengäste
#Jugendförderung #Jugendtrainer #SVG1922 #Rückblick #Ausblick #GasthofDiewald #Raach #Sportstadt #GemeindeGloggnitz

SPANNENDE DUELLE BEI SCHNAPSEN

Gesellschaftsschnapsen für die Jugend der SV Gloggnitz – Ein voller Erfolg dank großzügiger Unterstützung

Das diesjährige traditionelle Preisschnapsen zugunsten der Jugend der SV Gloggnitz war ein großer Erfolg.

Gemeinschaftlicher Einsatz für die Jugend:
Das traditionelle Preisschnapsen brachte nicht nur Liebhaber des Kartenspiels zusammen, sondern auch engagierte Mitglieder, Trainer und Politiker,
aber auch auswärtige Gäste wie zB. aus Perchtholdsdorf.

Die gesamten Einnahmen der Veranstaltung fließen in die Förderung von jungen Talenten der SV Gloggnitz.

Vielfältige Tombola:
Die Tombola sorgte für zusätzliche Spannung und Begeisterung, insbesondere durch die großzügigen Preise, die von der örtlichen Wirtschaft,
privater Gönner und nicht zuletzt unserer Gemeinde- und Stadträte trugen mit ihrer Unterstützung zur Erfolgsgeschichte des Preisschnapsens bei.
Durch ihre Unterstützung zeigen sie, dass die Förderung der Jugend für sie eine Herzensangelegenheit ist.

Die SV Gloggnitz dankt herzlich bei allen Unterstützern, Gönnern, Teilnehmern und Helfern für ihren Einsatz für unsere Jugend!

Spannende Partien und Überraschungen bei den Preisen:
Die Schnapspartien waren nicht nur spannend, sondern brachten auch einige Überraschungen bei den Platzierungen mit sich. Plank Walter sicherte sich
den ersten Platz und somit die 1/2 Sau, während unser ehemaliger Sportstadtrat Herbert Malik neben KM Spieler und Jugendtrainer Alex Höller gleich
zweimal in den Preisen vertreten waren. Herbert Malik ist nicht nur ein regelmäßiger Teilnehmer beim Schnapsen, auch seine großzügigen Korbspenden
für die Tombola machen ihn zu einem geschätzten Unterstützer der Veranstaltung.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Preisträgern recht herzlich und dürfen uns bei allen Unterstützern, Gönnern,
Teilnehmern und Helfern für ihren Einsatz bedanken!!

BESINNLICHE WEIHNACHTSFEIER DER SVG-JUGEND

Besinnliche Weihnachtsfeier Nachwuchsabteilung der Sportvereinigung Gloggnitz

Wie üblich am 7. Dezember, versammelten sich über hundert strahlende Gesichter zur alljährlichen Weihnachtsfeier der Jugend der Sportvereinigung Gloggnitz.
Die festliche Veranstaltung ist immer ein wahrer Höhepunkt zum Jahresabschluss.

Ein besonderer Dank geht an Frau Bürgermeisterin Irene Gölles, die sich die Zeit nahm, unsere Veranstaltung zu bereichern.
Ebenso durften wir Präsident Mag. Dietmar Krammer und Stv. Obmann DI Jürgen Dominik begrüßen!

Jugendleiter Christoph Lerchbacher strich in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Jugendförderung in unserem Verein hervor. Als Beispiel dafür durfte man stellvertretend für alle, einen Pokal
für den Torschützenkönig der U13 im mittleren PlayOff, Leo Schmid überreichen.
Bedanken durfte sich die Jugendleitung auch bei der Firma DIMOCO, die uns bei den diesjährigen Weihnachtsgeschenken unterstützte.
Ein großer Dank ergeht wie immer an unseren “Kiwi” Helmut Auer und sein Team. Mit viel Liebe zum Detail sorgten sie dafür, dass nicht nur die Herzen,
sondern auch die Mägen der Besucher höchste Zufriedenheit erfuhren.

Die Weihnachtsfeier der Jugend bei der Sportvereinigung Gloggnitz war somit nicht nur ein stimmungsvoller Abschluss des Jahres, sondern vor allem ein Fest
der Gemeinschaft und des Miteinanders. Wir freuen uns bereits auf viele weitere gemeinsame Momente im kommenden Jahr und wünschen allen Kindern, Eltern,
Mitgliedern, Unterstützern und Freunden frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

ADVENTZEIT = STANDLZEIT = ROCKING XMAS

Weihnachten steht vor der Tür und die Adventzeit ist ja bekanntlich auch Standlzeit. Adventmärkte und Glühweinstandl zieren die Stadtbilder.

Auch unser SVG Glühweinstand steht für Besuche bereit-  ausschließlich am Hauptplatz in Kooperation mit der Stadtgemeinde Gloggnitz und dem Stadtcafe!

Geöffnet ist unser Stand wie folgt:

DIENSTAG, 5 DEZEMBER ab 16:00 Uhr – der Nikolaus kommt

FREITAG, 8. DEZEMBER ab 15:00 Uhr – Rocking XMas mit DotCom Music

FREITAG, 15. DEZEMBER 15:00- 18:00 Uhr

FREITAG, 22. DEZMEBER ab 15:00 Uhr

SONNTAG, 24. DEZEMBER 11:00- 15:00 Uhr – Friedenslicht

SAMSTAG, 30. DEZEMBER ab 17:00 Uhr – Bauernslivester

Die Stadgemeinde Gloggnitz, die Sportvereinigung Gloggnitz & das Stadtcafe freuen sich auf euer Kommen!

 

 

RESTKARTEN NOCH ERHÄLTLICH

Am Samstag, den 2. Dezember findet unser traditionelles Gesellschaftsschnapsen zu Gunsten der SV Gloggnitz Jugend statt.
Hierfür sind noch Restkarten erhältlich!
Also wer Lust und Laune hat, schnell zugreifen! Bei uns steht der Spaß und die Zusammenkunft im Vordergrund!
Ausserdem gibt es wie jedes Jahr wieder ein große Tombola mit tollen Preisen!

TRAUER IN DER SVG FAMILIE

Die SVG Familie trauert um ihr langjähriges Mitglied Christa Lindner! Ewig verbunden mit dem Verein durch ihren Gatten Otto und ihren Sohn Otto jun., war sie immer hilfsbereit zur Stelle!

Unsere aufrichtige Anteilnahme ergeht in dieser schweren Zeit an die Familie!

JUGENDBERICHT #9 HERBSTABSCHLUSS

Erfolgreiche Herbstsaison für die Jugendteams der SV Gloggnitz

Die Jugendteams der SV Gloggnitz haben eine beeindruckende Herbstsaison hinter sich. Mit großem Einsatz und Teamgeist haben sich alle Mannschaften erfolgreich im oberen Tabellendrittel platziert. Diese herausragende Leistung verdient höchste Anerkennung und Lob.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Spielerinnen und Spieler, die Woche für Woche auf dem Platz ihr Bestes gegeben haben. Der Erfolg wäre ohne den unermüdlichen Einsatz der engagierten Trainer nicht möglich gewesen. Ihre Arbeit und ihr Engagement haben die jungen Talente zu Höchstleistungen angespornt und maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Auch den unterstützenden Eltern gebührt ein großer Dank. Ihre Unterstützung am Spielfeldrand und darüber hinaus hat dazu beigetragen, dass die Jugendteams der SV Gloggnitz nicht nur sportlich, sondern auch als Gemeinschaft gewachsen sind.

Um gemeinsam auf die erfolgreiche Herbstsaison anzustoßen und die Gemeinschaft weiter zu stärken, laden wir alle Spielerinnen und Spieler, Trainer, Eltern und Freunde des Vereins herzlich zum Jugendpreisschnapsen am 2. Dezember ein. Es verspricht ein geselliger Abend zu werden, bei dem der Teamgeist und die Erfolge gefeiert werden können.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme und eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit im kommenden Jahr. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten zu einer fantastischen Herbstsaison!


SVG U8

Erstes Turnier mit hervorragendem zweiten Platz beendet

Im ersten Hallenturnier des Jahres holten die Männin und die Mannen der SV Gloggnitz U8 einen hervorragenden zweiten Platz.

In einem topbesetzten Turnier maßen sich unsere Jünglinge mit den Mannschaften von Traiskirchen (1 und 2), Pottenstein, Groß-Schweinbarth, Mitterndorf und selbstverständlich des Turnierveranstalters Tribuswinkel.

Wie bereits aus den ersten beiden Hallenturnieren des Vorjahres bekannt war, tun sich die Mädels und Buben vor allem im ersten Spiel schwer, den Fokus und die Konzentration zu setzen. Diesbezüglich hat sich auch im ersten Hallenturnier der neuen Wintersaison nichts geändert und so musste man sich dem späteren Turniersieger Traiskirchen II knapp mit 3:2 geschlagen geben.

Das zweite Spiel ging gegen den SV Mitterndorf, die wohl fairste Mannschaft des ganzen Turniers, und hier fand man zu alter Stärke zurück. Nach einem schwierigen Beginn starteten die Burschen im 3 versus 3 Funinosystem voll durch und erzielten in kürzester Zeit vier Tore. Letztendlich konnte man sich mit 9:4 durchsetzen.

Die SV Groß-Schweinbarth war der Gegner im dritten Spiel und die absolut sensationell aufspielenden Ronî Demir, Mila & Leon Enzinger, Emil Gangl, Leon Karner, Mathis Kinne und Florian Ratz geigten so richtig auf! 1:8 hieß das Endergebnis in einem phänomenalen Spiel, das so keinesfalls zu erwarten war.

Gegen den FCM Traiskirchen 1 kam man im vierten Spiel in einer sehr diskussionswürdigen Partie nicht über ein 4:4 Unentschieden hinaus, wobei man hier die Moral der jungen Sportler in den Vordergrund rücken muss.

Gegen den Gastgeber, welcher im Spiel gegen Gloggnitz zum ersten Mal zeigte, dass man völlig zu Unrecht am letzten Zwischenstandstabellenplatz lag, spielten unsere Spielerin und Spieler einen sensationellen Sieg ein, der wichtig für die Moral im letzten Spiel sein sollte. Mit einem knappen 6:4 Sieg ging man ins letzte Spiel.

Ohne Pause spielte die U8 anschließend gleich weiter gegen einen der Turnierfavoriten: SC Pottenstein. In einer sehr umkämpften Partie gelang der wohl schönste Sieg des heutigen Spieltages, wobei man leider eine Verletzung des super spielenden Mathis Kinne hinnehmen musste. Alles Gute an dieser Stelle an unseren Goalgetter und Flügelflitzer. Der 5:3 Sieg unserer Gloggnitzer Nachwuchstruppe bedeutete anschließend den hervorragenden zweiten Platz des Turniers. Mit 34 geschossenen Toren erzielte man auch mit Abstand die meisten Tore des Turniers. Wir sind stolz auf euch.

#forzasvgU8 #svgole #gemeinsamsindwirSVG

 


SVG U10

9. Spieltag
Am Sonntag dem 5.11. bestritt unsere U10 das Heimderby gegen Hirschwang. Die ersten Minuten bestimmten die Gäste das Spielgeschehen und gingen mit 2:0 in Führung. Unsere U10 konnte den frühen Rückstand jedoch gut wegstecken und ging mit einer verdienten 3:2 Führung in die erste Pause. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein spannendes Derby mit Chancen und Toren auf beiden Seiten. Am Ende konnte unsere U10 die Partie verdient mit 7:5 für sich entscheiden.

10. Spieltag
Am vergangenen Sonntag empfing unsere U10 die Gäste aus Zöbern. Unsere Kids wollten das letzte Spiel der Herbstsaison unbedingt gewinnen und erspielte sich eine souveräne 5:0 Führung. Danach ging die Konzentration ein wenig verloren und die Gäste konnten bis auf zwei Tore verkürzen. Am Ende zeigten die Kids wieder die gewohnte Einsatzbereitschaft und konnten sich über einen verdienten 11:7 Heimsieg freuen.

Die Bilanz nach 10. Spielen der Herbstsaison: 8 Siege (alle 5 Heimmatches gewonnen), 1 Unentschieden und 1 Niederlage. Torverhältnis 92:48. Bravo Kinder
#SVG #U10


SVG U11

Zweite Saisonniederlage der U11
am 5.11. stand das vorletzte Saisonspiel auswärts gegen Ternitz am Programm. Bisher war es eine tolle Saison. Dieses Mal konnten unsere Jungs leider nicht als Gewinner vom Platz gehen.
Eine erste sehr ausgeglichene Hälfte mit mehr Spielanteile für unsere U11 wurde durch zwei vermeidbare Tore unglücklich gestartet. Das zweite Drittel ging hin und her und mit 2:4 zu Ende. Gegen Spielschluss stürmten wir mit allen Spielern, die Ternitzer nützten dies eiskalt aus und gewannen schlussendlich verdient 7:2. Trotzdem ein Kompliment an unsere Spieler. Phasenweise gut gespielt und voallem nie aufgegeben.
Die Ausfälle und dadurch erforderlichen Umstellungen konnten an diesem Tag leider nicht kompensiert werden.
Wir freuen uns schon auf einen sportlichen, erfolgreichen und unterhaltsamen Abschluss zu Hause nächsten Samstag gegen Aspang
#SVG #U11

Toller Saisonabschluss der U11 mit klarem 4:0 Heimerfolg
Das letzte Saisonspiel stand am 11.11.23 zu Hause gegen Aspang am Programm. Das Spiel war die beste Saisonleistung mit schönen Kombinationen, viel Laufbereitschaft und einer geschlossen guten Mannschaftsleistung. Unsere U11 konnte sich über einen verdienten 4:0 Sieg freuen.

Dieses Mal durften 2 Spieler der U10, Julian und Simon, und aufgrund von 3 Ausfällen auch 1 Spieler der U9 (Ken) aushelfen; alle drei sehr toll gemacht und sehr gut gespielt!
Ganz stark war wieder Lucas unser Torhüter, der einen großen Anteil an unseren Ergebnissen hat. Leon erwies sich mit 2 Toren wieder treffsicher und heute extrem mannschaftsdienlich und war vorne und hinten für die Mannschaft zu finden. Weiter so!

Fazit zur Herbstsaison: Die Umstellung von U10 zu U11 gut bewältigt und der gesamte Kader hat sich weiterentwickelt.
Von 10 Spielen 7 Siege (alle 5 Heimspiele gewonnen), 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. 33 geschossenen Tore standen 22 Gegentreffern gegenüber, die Partien werden enger und spannender. Unser Topscorer ist mit 10 Toren Leon, dicht gefolgt von Marius mit 7, Rocky mit 6 und Samuel mit 5 Toren.
Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Frühjahr und gehen nun in die Hallensaison.
#SVG#U11#tolle Leistung #weiter so

U11 startet in die Hallensaison
Am 18.11.23 nahmen unsere Kids der U11 am ersten Hallenturnier teil. Leider gab es im Vorfeld einige Absagen. Die Spieler vor Ort zeigten aber eine spielerisch gute Leistung. Nach einem Startsieg folgten 3 Unentschieden und eine Niederlage zum Abschluss, was leider nur den vorletzten Platz bedeutete. Gefühlt waren wir die stärkste Mannschaft beim Turnier, scheiterten aber vorm Tor und vergaben unzählige gut herausgespielte Sitzer. Einzig Luca konnte 2 Treffern erzielen.

Fazit: An der Chancenauswertung arbeiten, dann werden wir beim nächsten Turnier wieder erfolgreicher abschneiden.
#SVG # U11 # gut gespielt

 


SVG U13

Im Nachtragsspiel unserer U13 gegen Scheiblingkirchen, gab es für die Jungs eine Premiere. Erstes Spiel bei unserem tollen Flutlicht.
Zahlreiche Stammkräfte musste man aber krankheitsbedingt vorgeben, zog dafür Nachwuchshoffnungen aus der U12 empor. Und diese schlugen sich mehr als gut.
Ein tolles Spiel auf beiden Seiten mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, endete schlussendlich leider mit einer knappen 1:2 Niederlage.

#SVG #U13