U23 MIT KNAPPER NIEDERLAGE IN SPIEL 3

Doch U23 muss in diesem Zusammenhang relativiert werden. Das Team von Trainer Thomas Eckbauer bestand aus der U17 inklusive 4 Spielern aus dem Kader der Kampfmannschaft, von denen Brenner und Hasi jedoch auch noch spielberechtigt für die U17 sind. Abgerundet wurde der ohnehin schon junge Kader mit 1 Spieler (Buchegger) aus der U15.

Es war in der ersten Hälfte zu sehen, dass die junge Gloggnitzer Truppe mit sehr viel Spielfreude gesegnet ist. Leider konnte man die guten Möglichkeiten die man sich erarbeitete nicht in zählbares ummünzen und ging durch den ersten Angriff und ersten Torschuss mit 0:1 in Rückstand. Auch danach konnte man sich immer wieder gute Möglichkeiten erspielen. Mit Unachtsamkeiten in der Defensive kam jedoch auch knapp vor der Halbzeit die Puchberger noch zu 2 Chancen die der sensationelle Gloggnitz Goali Riegler jedoch verhinderte.

In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich ein interessantes Spiel bei dem beide Teams je einmal die Stange trafen und sich beide Torhüter des öfteren auszeichnen mussten. Weitere Treffer – und auch ein verdienter Ausgleich – konnten jedoch keine mehr markiert werden.

So war es am Ende die erste Niederlage in dieser Vorbereitung. Das nächste Spiel folgt am kommenden Samstag um 13 Uhr gegen das von Ex-Coach Jürgen Weber trainierte Katzelsdorf.

Aufstellung: Riegler – Toga (62′ Buchegger), Funovics Manuel, Trippold, Funovics Michael (79′ Tritt) – Hasi Altin, Schwarz – Weninger Christoph (58‘ Schmid), Ademi, Gjokaj (68′ Funovics Christian) – Brenner

#Riegler #RM1 #ersteNiederlage #U23 #dieJugend #dieZukunft #gemeinsamsindwirSVG #teamSVG20182019

Share Now

Related Post