JUGENDBERICHT #4 Saison 2019/2020 – Die Herbstsaison neigt sich dem Ende zu!

Am vorletzten Samstag Vormittag traffen sich SV Willendorf und SC Neunkirchen in Gloggnitz. Gloggnitz empfing im ersten Spiel den SV Willendorf. Durch großes Pressing konnte die U8 aus Gloggnitz schnell eine 4:0 Führung klar machen. Den Team aus Willendorf gelang jedoch noch in den Schlussminuten ein Ehrentreffer. Im zweiten Spiel durften die siegreichen Gloggnitzer gegen den SC Neunkirchen ran. In einem hart umkämpften Spiel konnten die Gloggnitzer den Abschluss leider nicht finden, ganz im Gegensatz zu den Neunkirchnern. Am ende stand ein 7:0 auf der Anzeigetafel.

Am Sonntag, den  13. Oktober waren wir zu Gast in Willendorf. Im ersten Spiel ging es gegen Aspang. Durch einen Blitzstart konnten die Jungen Kicker des SVG früh in Führung gehen. Dank der starken Offensivleistung konnte der SVG das Spiel dominieren und mit einem 5:0 Sieg als Sieger vom Platz gehen.Im zweiten Spiel ging es gegen die Gastgeber. Durch einer erneuten starken Offensivleistung und mit Hilfe unserer spritzigen Ersatzspieler konnten wir erneut unser Spiel aufzwingen. Am Ende stand ein 4:0 auf der Anzeigetafel. Zu feiern war ein Viererpack von Loris gegen Aspang und eine Debüttor unseres Außenverteidiger Florian gegen den Gastgeber. Noch dazu musste unserer Torhüter Noah kein einziges mal den Ball aus dem Netz fischen.

Die U10 konnte in Willendorf den ersten Auswärtssieg feiern.Nach unter anderem zwei direkt verwandelten Eckbällen durch Kapitän Fabian Lerchbacher führte man zur Pause bereits überlegen. In der zweiten Halbzeit konnte man danke Doppeltorschütze Clemens Bielonski nochmals nachlegen und gewann am Ende souverän. Ebenfalls erwähnenswert: Simon Reichel, der Torwart unserer U10, musste in diesem Spiel kein einziges Mal hinter sich greifen! Gratulation an alle Spieler zum verdienten Sieg.

Wie im ersten Spiel der Saison, kamen die Jungs der U12 nicht mit der Art und Weise wie die Nachwuchsspielgemeinschaft Club83 spielt, zurecht! In einem sehr hart geführten spiel müsste man sich mit 0:2 geschlagen geben! 

Samstag das erste Spiel vom Heimspiel 3er Pack! Unsere U12 gegen Ortmann dieses Mal  wussten unsere Jungs was auf sie zu kommt! In der 1. Halbzeit spielte man die bis jetzt beste Halbzeit leider konnte man die Chancen nicht nutzen und ging mit nur 2:2 in die Halbzeit! Halbzeit 2 startete und nach 8 min kann es schon 4:2 stehen für unsere Mannschaft doch stand es 2:3 nach einem abwerfender! Diesen Schock konnten die Kicker nicht verkraften und so musste man sich schlussendlich mit 2:5 geschlagen geben!

Die U14 bekam es zuhause mit dem Tabellenführer aus Leobersdorf zu tun. Trotz der klar verteilten Rollen sah man die enorme Steigerung unserer Jungs und Mädls der letzten Spiele. Auf der Papierform die klaren Aussenseiter, sah man am Spielfeld aber zwei ebenbürtige Teams. In einem spannenden und fair geführten Spiel beider Teams mussten wir uns am Schluss dennoch mit 2:4 geschlagen geben, wobei – auch Aussage der gegnerischen Trainer – ein Unentschieden auch mehr als gerecht gewesen wäre! Weiter so und mit Elan in die letzten beiden Spiele der Herbstsaison!

#SFC2020 #SVGJugend #U8 #U10 #U12 #U14 #U16 #WirsindSVG #WirsinddieZukunft

Share Now

Related Post