IM ERSTEN TESTSPIEL DER KM II KONNTE MAN DIE LEISTUNG NICHT KRÖNEN

Das erste Testspiel de Jahr 2018 der KM II war leider durch viele krankheitsbedingte und verletzungsbedingte Ausfälle, sowie auch durch Absagen aufgrund von Arbeit oder Schule geprägt. Dennoch konnte man eine schlagfertige, junge, engagierte und mit Leistung überzeugende Truppe auf das Spielfeld senden.

Nachdem man nach rund 24 Minuten mit 1-0 zurück lag, konnten die Mannen von Trainergespann Brunner und Eckbauer mit Einsatz und Herz schnell den Ausgleich herausarbeiten. Frühes Pressing von Robin Schanner initiiert brachte einen schnellen Ballgewinn, den er in die Mitte genau vor die Füße von Defrim Caka brachte der den Ausgleich markierte.

In der zweiten Hälfte wurden ein paar Wechsel durchgeführt und die Mannschaft weiter verjüngt. Am Ende spielte eine etwas verstärkte U17 gegen die KM II unserer Freunde aus Krieglach, welche sich durch zwei Treffer in den Schlussminuten (71 und 78 – gespielt wurde aufgrund von Zeitdruck nur 80 Minuten) mit 3-1 durchsetzen konnten.

Zu verzeichnen sind einige interessante und positive Aufschlüsse an welchen wir in den nächsten Wochen mit intensivem Training noch arbeiten werden.

Aufstellung: Riegler M. (61.Stangl M.), Ademi, Adlboller (HZ.Hodzic), Hasi, Trippold, Gjokaj; Novotny, Stangl K., Caka (72.Eckbauer T.), Bruckner; Schanner (HZ. Laski)

Der nächste Test der KM II findet am 24. Februar gegen die Kampfmannschaft des ASK Schlöglmühl um 12 Uhr in Krieglach statt. Bis dahin wird man auf die Kampfmannschaft aus der zweiten Klasse top vorbereitet sein.

Share Now

Related Post