DAS WAR DIE SAISON 2018/2019!

Eine lange und harte Saison geht zu Ende. Nicht weniger als 32 Spiele, eines dabei sogar 2 Mal nach einer Spielunterbrechung, durften die Mannen von Trainer Thomas Leonhardsberger in der abgelaufenen Saison bestreiten und sich am Ende der Saison als Gewinner des Admiral NÖ Meistercup feiern lassen. Wir wollen auf ein paar Facts der abgelaufenen Saison zurück blicken.

DER DAUERBRENNER
Mit 2.710 Spielminuten (26 MS-Spiele & 6 Cup-Spiele) war Robin Maydl der blau-weiße Dauerbrenner und stand somit in jedem möglichen Pflichtspiel der abgelaufenen Saison auf dem Feld.

DER GOALGETTER
Mit 14 Toren (11 in der Meisterschaft & 3 im Meistercup) konnte Kadir Güzel diesmal das Rennen um die internen Torjägerkrone für sich entscheiden. Beim Titel des Cup-Torjägers musste er jedoch Helmut Prenner jun. den Vortritt lassen, er erzielte in diesem Bewerb einen Treffer mehr als sein „Konkurrent“.

DER ASSISTKÖNIG
Auch in Sachen Assists hatte Helmut „Heli“ Prenner jun. oftmals seine Füße im Spiel wenn das gegnerische Tornetz zappelte. Insgesamt bereitete er 9 Treffer für seine Mitspieler vor.

DIE BAD BOYS
Alexander Höller trat nicht nur als zuverlässiger Verteidiger in Erscheinung, sondern langte auch als Bad-Boy ordentlich zu. Ganze 10 Mal blickte er dabei in die gelbe Karte des Schiedsrichters.
Robin Schanner hingegen sah sich die rote Karte des Schiedsrichters mal in Guntramsdorf etwas genauer an und verließ knapp nach seiner Einwechslung auch wieder vorzeitig das Spielfeld.

DER EDELJOKER
13 Mal sorgte Adhurim Hasi nach Einwechslung für frischen Wind im Spiel der Sportvereinigung Gloggnitz und konnte dabei auch vier Treffer erzielen.

DER EDELRESERVIST 
19 Mal bestaunte Linksfuß Marcel Malik das Treiben am Spielfeld aus nächster Nähe. Erste Reihe fußfrei natürlich!

#daswar20182019 #Dauerbrenner #Goalgetter #Assistkönig #BadBoys#Edeljoker #Bankdrücker #AH2 #KG10 #HP12 #RS15 #AH16 #MM18#RM19 #gemeinsamsindwirSVG #teamSVG20182019

Share Now

Related Post