TRANSFERCENTER – Daniel Rosenbichler wechselt zu SV Gloggnitz

Daniel Rosenbichler wechselt zu SV Gloggnitz

Der Landesliga-Meister SV Gloggnitz freut sich über seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison: Daniel Rosenbichler (28) hat für zwei Jahre unterschrieben. Der Außenbahnspieler beendet seine Profi-Karriere und wird ab Herbst als Sportlehrer in Mödling arbeiten.

Rosenbichler spielte bei Nachwuchs-Welt- und Europameisterschaften gegen Angel Correa und Joshua Kimmich. Nach elf Jahren im Profi-Fußball beginnt nun ein neuer Abschnitt für ihn. „Es war mein Traum, Profi zu werden und mit Fußballspielen Geld zu verdienen. Ich bin dankbar für die vielen schönen Momente,“ sagt der 26-fache Nachwuchs-Teamspieler.

Rosenbichler absolvierte 103 Partien in der 2. Liga und 98 Einsätze in der Regionalliga. Verletzungen warfen ihn in den letzten zwei Jahren zurück, sodass er beim SKU Amstetten nicht richtig durchstarten konnte.

Nun richtet sich sein Fokus neu. Rosenbichler hat sein Studium abgeschlossen und beginnt im September als Sportlehrer am Bundesrealgymnasium Mödling. Er zieht nach Mollram im Bezirk Neunkirchen und freut sich auf die kurzen Wege: „Es sind 25 Minuten zur Schule und 15 Minuten nach Gloggnitz zum Training.“

Die konkreten Gespräche über seinen Wechsel führte er mit Sportchef Alexander Niklas und Präsident Harald Altmann. „Er ist ein toller Typ, der perfekt zu uns passt und eine echte Verstärkung darstellt,“ sagt Altmann. Niklas ergänzt: „Wir haben uns geeinigt, dass er die nächsten zwei Jahre bei uns spielt.“

Rosenbichler kennt die Regionalliga gut und ist optimistisch: „Wenn wir den Schwung vom Meistertitel mitnehmen, können wir im Mittelfeld landen. Der Klassenerhalt ist das oberste Ziel.“