AUSWÄRTSSIEG BRINGT TABELLENFÜHRUNG- NIEDERLAGE FÜR U23

Die von Ausfällen geplagten Gastgeber wollten das Spiel nicht schon vor Anpfiff aufgeben und warfen dabei vor allem in der Anfangsphase alles was sie zu bieten hatten in das Spielgeschehen. So kam es auch dazu, dass sie mit einem Lattentreffer und einem Stangenkracher – hier hatte Goali Stefan Bliem die Fingerspitzen entscheidend dran – sogar beinahe in Führung gingen. Doch wenn es beim einen nicht so läuft, dann läuft es bei unseren Jungs umso besser. Ein verunglückter Rückpass von Gruber L., ein weiter Abschlag von Bliem, ein zu kurz geratener Rückpass der Gegner, den Gruber M. beinahe vor dem Torhüter ablaufen konnte, der Abschlag des heimischen Goali kam jedoch perfekt zu Patrick Handler der mit einem Traumtor das 0-1 erzielte. In weiterer Folge hatte man noch einige Möglichkeiten durch Gruber M., Gruber J. und auch Manuel Schwarz sowie Josef Pross. Letzterer war es dann auch welcher den Deckel auf den Topf setze und mit seinem 0-2 den Sieg eintütete.

Aufstellung: Bliem, Gruber L., Szar, Kneißl, Peinsipp (89′ Pichler), Pross, Gruber M., Handler, Schwarz (74′ Özdemir), Höller (81′ Gruber J.), Özbek

Ersatz: Hackl, Wellisch, Kager

Tor: Handler, Pross

Man of the Match: Handler

Trainerkommentar: “Es war ein hart umkämpftes Spiel bei dem unsere Jungs einfach alles rein geworfen haben. Damit haben wir uns nicht nur die Tabellenführung erkämpft, sondern auch das Spitzenspiel in der nächsten Woche.” – so Eckbauer

Sengül weiters: “Bis auf ein paar Unachtsamkeiten in der Anfangsphase hatten wir das Spiel gut im Griff. Jetzt kommt es zum Showdown nächste Woche. Für solche Spiele schlägt das Fußballherz. Darauf arbeitet man hin.”

nächster Termin: Freitag 31.05.2024 – Heimspiel gegen Sc Korneuburg – Spielbeginn 19:30 (U23: 17:30)

Für unsere U23 gab es nach dem Sieg letzte Woche leider eine Niederlage!

Unsere Jungs hatten von Anfang an mit der körperbetonten Spielweise der Gastgeber so ihre Probleme. Wieder einmal ein früher Rückstand konnte dieses mal nach 2 Minuten egalisiert werden, dies war nur ein kurzes aufflackern.

In Halbzeit 2 waren die Jungs hungriger und nahmen die Zweikämpfe an. Leider reichte eine Hälfte nicht aus, um die 4:2 Niederlage zu verhindern.

#11teamsports1Landesliga #Auswärtssieg #ScMibagRetz #PH9 #JP19 #manofthemath #PH9 #Tabellenführung #Spitzenspiel #Korneuburg #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20232024 #gemeinsamsindwirSVG