MIT PREMIERENSIEG DIE HEIMREISE ANGETRETEN

Nicht unsere KM sondern unsere U23/1b hat dieses Mal die Kohlen aus dem Feuer geholt und dafür gesorgt, dass man die lange Heimfahrt zumindest mit 3 Punkten antreten kann. Bis auf Rohrbach, beide Teams unterlagen 0-1, hat eines unserer Teams in der 11teamsports 1. Landesliga immer gepunktet.

Für die jungen Wilden von Coach Thomas Eckbauer war es nach Wochen der bitteren Rückschläge der erste Sieg in der neuen Liga und dieser war auch hoch verdient.

Probleme auf der Torhüterposition, Ebner-arbeiten, Stöger-krank, Hackl-verletzt, Dissauer-verletzt, brachten den Coach unter Zugzwang. Doch einer opferte sich für das Team. Marvin Wellisch, seines Zeichens Innenverteidiger, stellte sich zwischen die Pfosten und hielt darüber hinaus seinen Kasten sauber.

Seine Vorderleute opferten sich für den Nottorhüter auf. Warfen alles was sie hatten in die Schlacht, und konnten so auch den Siegestreffer von Dersim “Peda” Toga bejubeln.

Wir sagen Danke an Marvin Wellisch und gratulieren unseren jungen Wilden.

Aufstellung: Wellisch M., Wöckl T., Gruber L. (71′ Schicho S.), Hodzic K., Weninger J., Bruckner C., Dominik D. (HZ’ Stranz M.), Kordik S. (81′ Lely B.), Orhan D. (73′ Mayerhofer A.), Toga D., Schöckl J.

Tor: Toga D.

Assist: Orhan D.

#Premierensieg #endlichangekommen #11teamsports1Landesliga #WaidhofenThaya #Busfahrt #DT14 #Peda #zuNullMarvin #MW20 #DO18 #DO19 #wirsagenDanke #jungenWilden #SVGU23 #aufgehtsGloggnitz #SVG1922 #100JahreSVG #teamSVG20222023 #gemeinsamsindwirSVG

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News, U23. Setzte ein Lesezeichen permalink.